Montag, 08. Juni 2015, 12:42 Uhr

Grace Jones (67) performt hier nackig in Manchester

Die schrille Poplegende Grace Jones sorgte am Wochenende für Aufregung. Die 67-jährige, einstige Skandalsängerin und “Lady Gaga der 70er” performte halbnackt beim Parkife-Festival in Manchester.

Grace Jones (67) performt hier nackig in Manchester

Die Sängerin im Rentenalter hatte sich ihren Körper mit Tribal-Motiven bemalt, trug zwar eine Korsage und scheute sich auch nicht ihre Brust zu präsentieren. Jones performte in ihrer Kriegsbemalung u.a. ihre Hits ‚Slave to the Rhythm‘ und ‚Nightclubbing‘. Lange Zeit war es still um die Diva. Ihr letztes, von der Kritik gefeiertes Album ‚Hurricane‘ veröffentlichte die Pop-Ikone 2008. Kürzlich erschien mit ‚The Disco Years, die Deluxe-Version ihrer Hit-Alben.

Das einstige jamaikanische Model war in den späten 1970er Jahren eine Schlüsselfigur der New York Club-Szene. 1977 war sie auch Gastgeberin einer Party im legendären ‚Studio 54‘, bei der Stars wie Bernard Edwards und Nile Rodgers (beide von Chic) sogar der Zutritt verweigert wurde.

Graces Sohn Paulo Goude (35), ist Mitglied des dreiköpfigen Band Trybez. Die waren auch Vorgruppe auf der ‘Hurricane’ Tour der Musikerin. Paulo entstammt aus der Beziehung mit dem französischer Grafik-Designer, Illustrator, Fotografen und Werbefilmregisseur Jean-Paul Goude (75). Miss Jones hat auch eine Enkelin, die Paulo mit Bandmitglied und Freundin Azella bekam.

Grace Jones (67) performt hier nackig in Manchester

Fotos: WENN.com