Montag, 08. Juni 2015, 21:59 Uhr

Joseph Gordon-Levitt verrät Details über Comicverfilmung "The Sandman"

Hollywoodstar Joseph Gordon-Levitt hat interessante Einblicke in die Entstehung seines neuen Projekts gegeben. ‘Warner Bros.’ plant, den ‘DC’-Comic ‘The Sandman’ zu verfilmen. Der 34-Jährige übernimmt bei diesem Projekt die Regie und Gerüchten zufolge auch die Hauptrolle.

Joseph Gordon-Levitt verrät Details über Comicverfilmung "The Sandman"

Neben den Filmen rund um ‘Batman’ und ‘Superman’ sowie dem ‘Suicide Squad’ ist ‘The Sandman’ ein weiterer Streifen aus der amerikanischen Comicschmiede. Allerdings ist die Vorlage dieses Mal weniger bekannt als die über die anderen Superhelden. Geschrieben wurde die Geschichte vom Autor Neil Gaiman. Die Produktionsphase des Projekts ist nun angelaufen.

So äußerte sich Joseph Gordon-Levitt, der ab 8. Oktober in dem World-Trade-Center-Thriller ‘The Walk’ zu sehen ist (siehe auch den  neusten Trailer unten), der  gegenüber ‘MTV News’ zum Stand der Dinge: “Große, spektakuläre Actionfilme handeln normalerweise von Verbrechensjägern, die kämpfen und Sachen in die Luft sprengen. Das hat nichts mit [The Sandman] zu tun. Und das war eine Sache, die Neil Gaiman mir sagte. Er sagte ‘Mach bitte keine Prügeleien’. Denn das macht [The Sandman] nicht. In den Comics schlägt er niemanden. Das macht er einfach nicht. Es wird ein fantastischer Actionfilm, aber einer, der nicht auf diesen alten Klischees basiert. Das ist der Grund, warum wir lange für das Drehbuch brauchen, aber es wird sehr gut.”

Mehr: Wird Joseph Gordon-Levitt jetzt auch Popstar?

Das klingt wie ein Gegensatz: Ein Actionfilm, in dem der Held nicht austeilt. Allerdings hat der Charakter in der Vorlage andere Fähigkeiten, um mit seinen Gegnern fertig zu werden. Wie das im Film aussehen wird, bleibt abzuwarten. Ein Startdatum sowie weitere Infos zur Besetzung sind bisher nicht bekannt.

Foto: WENN.com