Montag, 08. Juni 2015, 23:10 Uhr

Kim Kardashian: Keine Himmelsrichtung mehr für Baby Nr. 2

Kim Kardashian und Kanye West werden ihr zweites Kind angeblich nicht nach einer Himmelsrichtung benennen. Das Paar amüsierte die Klatschpresse, als es 2013 für sein erstes Kind den Namen North West wählte.

Kim Kardashian: Keine Himmelsrichtung mehr für Baby Nr. 2

Dementsprechend waren die Erwartungen bezüglich des Namens für Baby Nummer Zwei hoch. Wie ein Insider nun gegenüber der amerikanischen Nachrichten-Plattform ‘TMZ’ berichtete, werde dieses aber einen weitaus weniger originellen sondern stattdessen einen traditionelleren Namen erhalten, der eine Verbindung zu der Familie der Eheleute darstellen soll. Außerdem sei es ihnen bei North West nicht etwa um die Himmelsrichtung gegangen, sondern darum, dass sie “Norden” als kraftvolles Wort empfunden hätten, das symbolisieren sollte, dass ihr Kind stets “oben” ist und in die Höhen strebt.

Ob sich Kim Kardashian und Kanye West allerdings schon für einen Namen entschieden haben, ist nicht bekannt. Immerhin hat das Paar auch noch einige Monate Zeit, denn Baby Nummer Zwei – dessen Geschlecht bislang ebenfalls noch unbekannt ist – soll erst im Dezember zur Welt kommen.

Mehr: Kim Kardashian ist jetzt pausenlos schlecht

Für die beiden endet damit ein monatelanger Kampf um einen zweiten Sprössling. Um nach ihrem ersten Kind erneut schwanger zu werden, hatten sie angeblich mehrmals am Tag Sex und sogar über künstliche Befruchtung oder eine Leihmutter nachgedacht. (Bang)

Foto: WENN.com