Montag, 08. Juni 2015, 22:16 Uhr

Ron Perlman und Guillermo Del Toro kämpfen für "Hellboy 3"

Starregisseur Guillermo del Toro und Schauspieler Ron Perlman wollen für ihre gemeinsame Filmreihe ‘Hellboy’ kämpfen. Der Schauspieler verkörperte die Comicfigur bisher zwei Mal und wenn es nach ihm geht, sollen noch weitere Auftritte folgen.

Ron Perlman und Guillermo Del Toro kämpfen für "Hellboy 3"

Del Toro und der inzwischen 65-Jährige Kionostar haben seit längerem bereits den Wunsch, das Franchise weiterzuführen. Allerdings hat in Hollywood kein Studio Interesse an den Filmen, sodass den beiden der Geldgeber fehlt. Jetzt fachte Perlman den Wunsch erneut an. Auf seinem Twitter-Account schrieb er folgende Nachricht: “Ich werde weiter dafür kämpfen. #HellboyIII”. Der Schauspieler hat die Hoffnung also noch nicht aufgegeben. Del Toro wurde bereits von Fans im ‘Reddit’-Forum nach einem dritten Teil gefragt. Daraufhin antwortete er: “Künstlerisch gesehen würde ich das [Hellboy 3] liebend gerne machen. Künstlerisch gesehen. Aber es ist erwiesenermaßen unmöglich, diesen Film zu finanzieren. Nicht von MEINER Seite aus, sondern von den Studios. Wenn ich Multimillionär wäre, würde ich das ganze selbst finanzieren…”

Die ersten beiden ‘Hellboy’-Filme sind unter Comicfans immer noch sehr beliebt. Umso größer ist der Wunsch nach einer Fortsetzung. Eine prominente Antwort bekam Perlman bereits auf seinen Tweet. ‘Mythbuster’ und Special Effects-Experte Adam Savage schrieb dem Schauspieler: “Ich bin dabei. Ich möchte auch, dass es passiert! #HellboyIII”. Ob und wie der Film realisiert wird, bleibt abzuwarten.

Foto: WENN.com