Freitag, 12. Juni 2015, 19:50 Uhr

Deutschland, deine Moderatoren (4): Barbara Schöneberger

Barbara Schöneberger sorgt neuerdings für die Frauenquote bei “Madame Tussauds” in Berlin. Als erste Moderatorin bekommt die 41-jährige im Juli ein Ebenbild im Wachsfigurenkabinett. Allerdings gibt es auch vorher noch etwas von ihr zu sehen.

Deutschland, deine Moderatoren (4): Barbara Schöneberger

Heute ab 22.00 Uhr wird sie die 748. Ausgabe der ‘NDR Talkshow’ gemeinsam mit Hubertus Meyer-Burckhardt moderieren. Als Gäste mit dabei: Karl Dall, Kai Pflaume, Oliver Mommsen, Frederick Lau, Peter Wohlleben und Cornelia Poletto.

Die schlagfertige TV-Moderatorin wurde am 5. März 1974 in München als Tochter des Soloklarinettisten Hans Schöneberger und seiner Frau Annemarie geboren. Nach ihrem Abitur 1993 absolvierte Schöneberger ein Volontariat bei der Münchner Modezeitschrift „Mode Spezial“. Im darauffolgendem Jahr nahm sie ein Studium in Augsburg auf, welches sie allerdings nach zehn Semestern abbrach: Soziologie, Kommunikationswissenschaft und Kunstgeschichte. Während ihrer Studienzeit war sie für die „Agentur Trendhouse EventMarketing“ in München tätig. Dabei konnte sie auch ihren ersten Fernsehauftritt -Gastrolle in der Serie „Café Meineid“- verzeichnen. 1998 kurbelte die Powerfrau ihre Fernsehkarriere kräftig an und arbeitete als Assistentin von Elmar Hörig in der Sat.1-Sendung ‘Bube, Dame, Hörig’.

Deutschland, deine Moderatoren (4): Barbara Schöneberger

Außerdem trat sie in der ‘Harald Schmidt Show’ auf und hinterließ einen bleibenden Eindruck. Der Moderator Harald Schmidt betonte, dass Schöneberger eine eigene Show bekommen solle. Kurze Zeit danach wurde sie zu einem Casting für die DSF-Sendung ‘Tie Break’ eingeladen. Schöneberger hatte dabei Erfolg und bekam 1999 mit dieser Sendung ihre erste Moderation zum Thema Tennis. Zahlreiche Moderationen folgten. Ihr größter Erfolg bislang erntete sie mit der Sendung ‘Blondes Gift’. Diese durchaus neuartige Talkshow war seit 2001 auf dem Privatsender „suntv“ zu sehen und wurde anschließend für ein Jahr beim WDR Fernsehen ausgestrahlt. 2004 wechselte sie mit der Talkshow zu ProSieben, welche bis August 2005 zu sehen war.

Dazwischen moderierte die blonde Moderatorin die ZDF-Samstagabendshow ‘Die Schöneberger-Show’. Jedoch wurde die Show nach 17 Folgen aufgrund zu geringer Einschaltquoten abgesetzt. Das würde heute garantiert nicht mehr passieren! Allerdings ließ sich Schöneberger durch die gefloppte Sendung nicht unterkriegen: “Ich rechne grundsätzlich nie damit, dass irgendwas weitergeht”.

Seit 2008 moderiert sie gemeinsam mit Hubertus Meyer-Burckhardt die ‘NDR Talkshow’ und seit 2013 die RTL-Show ‘Die 2 – Gottschalk & Jauch gegen alle‘. Ende Mai diesen Jahres verkündete die Moderatorin die deutschen Punkte für den Eurovision Song Contest 2015. Neben der Tätigkeit als Moderatorin versucht sie auch ihr Glück als Sängerin und Schauspielerin. Sie übernahm kleine Schauspielrollen in deutschen Filmen und Fernsehserien, zum Beispiel SOKO, Notruf Hafenkante, Großstadtrevier usw. Außerdem moderierte sie Galas und andere Veranstaltungen außerdem des Fernsehens. Auch als Kolumnistin erzielte sie Erfolge und schrieb unter anderem für die Magazine Maxim, Jolie und Woman. Ab Herbst 2015 soll Schöneberger nun monatlich für neuen Wind unter den Frauenzeitschriften sorgen. Der Hamburger Verlag Gruner + Jahr bringt mit ihr – wie berichtet – gemeinsam ein Hochglanzmagazin namens ‘Barbara’ auf dem Markt. Dabei ist sie nicht nur Namensgeberin, sondern auch stellvertretende Chefredakteurin. Sie wird selbst über Themen wie Essen, Mode und Lifestyle schreiben.

2007 brachte sie ihr erstes Album unter dem Titel ‘Jetzt singt sie auch noch!’ heraus und ging damit auf Tour. 2009 erschien ‘Nochmal, nur anders’ und 2013 folgte dann Album Nr. 3 ‘Bekannt aus Funk und Fernsehen’.

Deutschland, deine Moderatoren (4): Barbara Schöneberger

Anhand ihrer beeindruckenden und vielseitigen Vita wird eines klar: Die Frau kann von allem etwas… Aber was kann sie eigentlich richtig gut? Die Münchnerin ist scheinbar überall in den Medien vertreten und irgendwie trotzdem schwer zu fassen. Besonderen Wert legt sie auf ihr Privatleben. Dieses schützt sie, in dem sie sich von sozialen Netzwerken fernhält: „Ich habe keinen Facebook-Account und kein Twitterprofil. Ich will keine Geheimnisse über mich verraten, will nicht posten, wo ich gerade bin und wie mein Urlaub war… Die Leute sollen mich im Fernsehen ansehen.“

Trotz dessen punktet sie bei ihren Fans und Kollegen mit ihrer authentischen und frischen Art. Sie ist stets gut gelaunt und entspannt. Nie um eine Antwort verlegen und immer wieder eine gnadenlose Selbstironie als Waffe – das sind ihre souveränen Markenzeichen! Die selbstsichere Moderatorin, Schauspielerin, Sängerin und neuerdings stellvertretende Chefredakteurin mit den lockeren Sprüchen auf der Lippe ist sich ihrer Außenwirkung bewusst und weiß genau, wie sie ihr Mundwerk und ihre Kurven einsetzen muss. Die blonde Entertainerin ist eben ein echter Profi im Showbiz.

Übrigens: Bei der Wahl zu ‘Deutschlands schönsten Moderatorinnen’, die am Mittwoch veröffentlicht wurde, belegte Schöneberger hinter Helene Fischer und vor Nazan Eckes, Sylvie Meis und Birgit Schrowange den zweiten Platz!  (MW)

Fotos: Patrick Hoffmann