Freitag, 12. Juni 2015, 9:10 Uhr

Michael Douglas über seine Rolle in "Ant-Man"

Hollywoodstar Michael Douglas freute sich sehr darüber, dass seine ‘Ant-Man’-Rolle bei ‘Marvel’ so wichtig ist. Der Hollywoodstar spielt in dem Actionfilm den genialen Erfinder und ehemaligen Superhelden Hank Pym als Kontrahent zu Paul Rudd, der den Titelcharakter mimt.

Michael Douglas über seine Rolle in "Ant-Man"

Doch zuerst musste Douglas eingestehen, dass er von dem Actionheld, um den sich der Film dreht, zuvor nie etwas gehört hatte. Umso mehr freute er sich, wie wichtig seine eigene Rolle im Filmkontext ist. “Ich freue mich, Teil dessen zu sein. Ich bekam einen Stapel von Comics, um zu verstehen, worum es geht. Ich kann immer noch nicht glauben, wie wichtig Hank Pym für die Avengers war. Es war lustig – jemand erzählte mir, dass der Trailer online gegangen sei und dass er schon eine Millionen Hits bekommen hat. Das war wild”, schwärmte der 70-Jährige.

Mehr zu Michael Douglas: “Die Ärzte sagen, ich sei absolut krebsfrei“

Der ‘Wall Street’-Darsteller war umso motivierter, die Rolle anzunehmen, weil er während seiner steilen Karriere, bisher an noch keinem Superhelden-Film mitgewirkt hatte. Im Interview mit dem ‘Total Film’-Magazin verriet er außerdem, was er von dem Hauptdarsteller denkt: “Paul (Rudd) ist ein lieber Kerl. Er wird sehr, sehr erfolgreich. Die ganze ‘Marvel’-Welt ist etwas völlig anderes. Wir bereiten uns auf eine wochenlange Werbetour vor, rund um die Welt.” ‘Ant-Man’ kommt am 23. Juli in die deutschen Kinos. (Bang)

Michael Douglas über seine Rolle in "Ant-Man"

Michael Douglas über seine Rolle in "Ant-Man"

Fotos: Marvel