Freitag, 12. Juni 2015, 18:15 Uhr

Shia LaBeouf wird Student

Shia LaBeouf will wieder studieren. Der Schauspieler habe sich für das ‘California Institute for Arts‘ in Valencia, Kalifornien, eingeschrieben, um noch in diesem Jahr Kurse zu besuchen.

Shia LaBeouf wird Student

Vertraute des Stars erklärten gegenüber dem Magazin ‘Us Weekly’: “Er hängt auf dem Campus herum und denkt, dass die Uni seine schauspielerischen Qualitäten verbessern wird.”

Bereits 2003 wurde er an der renommierten Universität ‘Yale‘ in New Haven, Connecticut, akzeptiert, bewarb sich aber zwei Jahre später an dem ‘California Institute of Arts‘. Letztendlich entschloss er sich dazu, die Hauptrolle in ‘Disturbia’ im gleichen Jahr anzunehmen, anstatt zu studieren. Für ihn schien es die richtige Entscheidung gewesen zu sein – der Thriller machte ihn weltberühmt.

Mehr zu Shia LaBeouf: “Filmstars sind Sklaven, nur Fleisch, einfach eine Ware”

2007 erklärte LaBeouf bereits, gerne Psychologie studieren zu wollen, um ein “besserer Schauspieler zu werden”: “Wenn ich mal die Gelegenheit dazu habe, werde ich es tun, aber selbst in ‘Yale‘ sagt man, ‘Du hast derzeit so viele Möglichkeiten, da macht die Universität nicht viel Sinn’. Ich finde das Auseinandernehmen von Körpersprache und nicht-sprachlicher Emotionen sehr spannend und kann mich damit befassen. Aber es wirklich wie eine Wissenschaft zu studieren würde mir Spaß machen.”

Foto: WENN.com