Samstag, 13. Juni 2015, 23:40 Uhr

Vanessa Paradis in "French Woman - Was Frauen wirklich wollen"

Am 3. September startet in den deutschen Kinos die Komödie ‘French Woman – Was Frauen wirklich wollen’. Und die hat es in sich! Im frühlingshaften Paris kreuzen sich die turbulenten Wege von elf Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Vanessa Paradis in "French Woman - Was Frauen wirklich wollen"

Was sie jedoch alle eint, ist die gemeinsame Jagd nach Liebe, Glück und Freundschaft. Die freiheitsliebende Jo (Audrey Dana) hat eine Affäre mit einem verheirateten Mann, der, wiederum frisch von seiner Frau ertappt, plötzlich bei ihr einzieht. Als dann am Wochenende auch noch seine Teenager-Kinder auf ihrem Sofa sitzen, wird das große Glück schon kleiner.

Jos Freundin Agathe (Laetitia Casta) hingegen glaubt noch an die wahre Liebe – dumm nur, dass ihr nervöser Magen sie in die peinlichsten Situationen bringt.

Die Karrierefrau Rose (Vanessa Paradis) leitet ein millionenschweres Unternehmen, erkennt jedoch irgendwann, dass sie nicht eine einzige Freundin hat. Kurzerhand beauftragt sie ihre junge Assistentin Adeline (Alice Belaïdi) mit der Suche.

Adeline selbst ist gerade mit Freundschaftsdiensten ausgelastet, deckt sie doch ihre Freundin Ysis (Géraldine Nakache): Die Mutter von vier Söhnen hat sich nämlich soeben unsterblich in die Babysitterin Marie (Alice Taglioni) verliebt.

Vanessa Paradis in "French Woman - Was Frauen wirklich wollen"

Vanessa Paradis in "French Woman - Was Frauen wirklich wollen"

Vanessa Paradis in "French Woman - Was Frauen wirklich wollen"

Fotos: Alpenrepublik