Sonntag, 14. Juni 2015, 20:06 Uhr

Christian Rach kehrt wieder zu RTL zurück

Das war dann wohl nix mit dem ZDF: Christian Rach (58) will wieder für RTL arbeiten. Der Fernsehkoch Christian Rach kehrt zu seinewm “Haussender” RTL zurück. Ein RTL-Sprecher bestätigte am Sonntag einen entsprechenden Bericht des Nachrichtenmagazins ‘Der Spiegel’.

Christian Rach kehrt wieder zu RTL zurück

Details will der Kölner Sender aber erst «zu einem späteren Zeitpunkt» bekanntgeben. Laut dem Hamburger Nachrichtenmagazin soll Rach bereits ab September wieder mit einer neuen Sendung zu sehen sein. Dafür werde er mit einem Kamerateam Lokale besuchen, ähnlich wie in seiner früheren Sendung ‘Der Restauranttester’, die nach Rachs Abgang von Steffen Henssler übernommen wurde. Zudem sei noch eine weitere Sendung für kommendes Jahr mit Rach geplant.

Mehr: Christian Rach bereut Wechsel zum ZDF trotz Flop nicht

Rach war Anfang 2014 von RTL zum ZDF gewechselt. Mit den vier Ausgaben der Show ‘Rach tischt auf’ erzielte er im vergangenen Jahr keine guten Quoten. Seine dreiteilige, durchaus anspruchsvolle Dokumentation zur “Geschichte des Essens” war ebenfalls nicht der Renner.

Christian Rach kehrt wieder zu RTL zurück

Auch der Start seiner neuen Reportagereihe ‘Rach und die Restaurantgründer’ war verhalten. Am kommenden Dienstag (16. Juni, 20.15 Uhr, ZDF) läuft die vierte und letzte Folge. Christian Rach unterstützt in der kommenden Folge zwei Geschäftsideen, die völlig unterschiedlich sind. Einen Frozen Yogurt-Laden und ein japanisches Shabu-Shabu Restaurant.

Vier Wochen nach der Eröffnung kommt Christian Rach zur Überprüfung. Hat sich die Mühe gelohnt? Es ist eine mutige Entscheidung, die Selbstständigkeit zu wählen, denn die Hürden hierzulande sind hoch: komplizierte Gesetze, skeptische Banken. Grund genug, einmal genauer hinzuschauen, wovon eine erfolgreiche Unternehmensgründung eigentlich abhängt. (dpa/KT)

Fotos: RTL/Thomas Pritschet, ZDF/Maria Schleicher