Sonntag, 14. Juni 2015, 13:46 Uhr

Cyndi Lauper wird mit Madonna verwechselt

80er-Jahre-Legende Cyndi Lauper macht sich einen Spaß daraus, in Madonnas Namen Autogramme zu schreiben. Die 61-jährige Kultsängerin, die seit mehr als 30 Jahren im Geschäft ist, gestand nun, sich zuweilen als die ‘Like a Virgin’-Interpretin auszugeben, wenn Fans sie mit ihrer Rivalin verwechseln.

Cyndi Lauper wird mit Madonna verwechselt

“Das ist mir ab und an schon passiert. Ich unterschreibe dann als Madonna. Mir ist das egal und so lange ich nicht rede, komme ich damit auch davon”, verriet sie in der ‘The Graham Norton Show’. Die beiden Blondinen hatten in den 1980ern häufig gegeneinander gewettert und während ihre Karrieren mittlerweile verschiedene Richtungen eingeschlagen haben, scheint Laupers Musik auch heute noch für neue Musiker eine Inspiration zu sein.

Mehr: Liza Minnelli als Background-Sängerin für Cyndi Lauper

‘Little Mix’, bestehend aus Perrie Edwards (21), Jade Thirlwall (22), Jesy Nelson (23) und Leigh-Anne Pinnock (23), outeten sich kürzlich als Cindy Lauper Fans und verrieten, dass diese ihr neues Album beeinflusst habe. “Unsere größte Inspirtaion ist Cindy Lauper. Wir wollen, dass es Musik für jedermann ist – aber besonders für Mädchen”, gab Nelson preis.

Foto: WENN.com