Sonntag, 14. Juni 2015, 12:20 Uhr

Kris Jenner: Ein neuer Hintern für die 59-Jährige?

Kris Jenner soll sich angeblich ihr Hinterteil verschönert haben lassen. Der ‘Keeping Up With The Kardashians’-Star zog bei einem Besuch des ‘Montaigne’-Marktes in Paris am Freitag alle Blicke auf sich, denn in ihren engen, schwarzen Hosen zeichnete sich eine ungewöhnlich kurvige Figur ab.

Kris Jenner: Ein neuer Hintern für die 59-Jährige?

Die TV-Matriarchin stritt erst kürzlich ab, ihre Hinteransicht operiert haben zu lassen, aber ‘RadarOnline.com’ enthüllte nun, dass die 59-Jährige sich anscheinend Eigenfett in den Po hat transplantieren lassen. “Kris Jenner hatte eine Po-Vergrößerung! Es scheint sich um ein brasilianisches Po-Lifting zu handeln”, erklärte Schönheitschirurgin Dr. Susan Evans dem Onlineportal und fuhr fort, “Es scheint sich um eine Fetttransplantation zu handeln, wo man das Fett an einer geeigneten Fettschicht absaugt und es dann am Po wieder einsetzt.”

Mehr: Bruce “Caitlyn” Jenner packt über seine Ex Kris Jenner aus

Derweil sah sich Jenners Tochter Kim Kardashian kürzlich gezwungen, die Echtheit ihrer Sanduhrfigur unter Beweis zu stellen. “Heute lasse ich meinen Po röntgen, um der Welt zu beweisen, dass er echt ist. Das ist ein verrücktes Vorhaben, aber meine Schwestern haben mich gedrängt, ein Po-Röntgenbild machen zu lassen, weil alle muckeln, er wäre nicht echt. Wenn mein Hintern unecht wäre, wäre er dann nicht dellenfrei?”, erklärte die Ehefrau von Kanye West damals. (Bang)

Foto: WENN.com