Montag, 15. Juni 2015, 11:30 Uhr

Channing Tatum schwingt bei Schwulenparade die Hüften

Frauenschwarm Channing Tatum (35) hat beim Gay-Pride-Festival in Los Angeles auch viele Männerherzen höher schlagen lassen. Der Hollywood-Star tanzte am Sonntag mit weiteren Schauspielern des Stripperfilms ‘Magic Mike XXL’ auf einem Wagen der Schwulenparade.

Bei dem PR-Auftritt für den Film trug Tatum ein Halstuch und ein Armband in Regenbogenfarben, dem Symbol der Schwulen- und Lesbenbewegung. Begleitet wurde der Vater einer kleinen Tochter unter anderem von seinen Kollegen Matt Bomer und Adam Rodriguez, mit denen er zuletzt für die ‘Magic Mike’-Fortsetzung vor der Kamera stand. Bomer ist seit 2011 mit seinem Partner Simon Hall verheiratet, mit dem er drei Kinder großzieht.

Mehr zu Channing Tatum: Keinen Bock mehr auf “Magic Mike 3?

Der Frauenschwarm arbeitete früher tatsächlich längere Zeit als Stripper, bevor er als Schauspieler erfolgreich wurde: “Ich hatte keine Ahnung, dass ich eigentlich Schauspieler werden wollte. Ich habe nach etwas Verrücktem gesucht. Ich wusste, ich wollte etwas Durchgeknalltes erleben. Und es war durchgeknallt. Es ging um Frauen, Geld und eine gute Zeit. Aber auch in ‘Magic Mike’ geht es um die Frage, wann man davon letztendlich genug hat. “

Der zweite Teil des Filmhits, ‘Magic Mike XXL’, wird ab dem 23. Juli in den deutschen Kinos zu sehen sein. Erstmals dabei sind Amber Heard, Donald Glover (TV-Serie ‘Community’), Stephen “tWitch“ Boss (‘Step Up – Miami Heat’) und Michael Strahan (‘Live with Kelly and Michael’) sowie Andie MacDowell (‘Footloose’), Elizabeth Banks (‘Die Tribute von Panem’-Serie) und Jada Pinkett Smith (‘Gotham’). (dpa/KT)