Dienstag, 16. Juni 2015, 10:51 Uhr

Angelina Jolie in "Maleficent": Fortsetzung folgt

Disney macht ein Sequel zu ‘Maleficent – Die dunkle Fee’. Das Filmstudio hat Autorin Linda Woolverton beauftragt ein Skript für die Fortsetzung des 2014 erschienenen Streifens zu schreiben, das an die Dornröschen-Story erinnern soll.

  Angelina Jolie in "Maleficent": Fortsetzung folgt

Angelina Jolie, die in ‘Maleficent’ die böse Fee spielte, wird auf dem Laufenden gehalten, was den Entwicklungsprozess angeht. Nach Angaben von ‘Deadline‘ wird der Film so geschrieben, dass die 40-Jährige wieder in ihre Rolle schlüpfen könnte. Bislang hat Jolie allerdings keinen Vertrag unterschrieben, der sie zu einem Teil des Märchenfilms machen würde. Als Produzent würde Joe Roth zurückkehren. Ob er wieder von Robert Stromberg, einem mit einem Oscar gekrönten Produktions-Designer, der sein Regie-Debüt bei ‘Maleficent’ gab, zusammenarbeiten wird, ist bislang nicht klar.

Mehr: Angelina Jolie und Brad Pitt in der Economy Class

Weltweit hatte der Streifen umgerechnet rund 676 Millionen Euro eingespielt. Die Kosten für das Projekt beliefen sich auf 160 Millionen Euro, was einen enormen Profit bescherte. Ob sich Jolie breitschlagen lässt, in dem Sequel dabei zu sein, ist unklar. Normalerweise tritt die Schauspielerin nie in Fortsetzungen auf. Auf ein mögliches Sequel angesprochen erklärte sie vor einer Weile: “Niemand hat mich bislang gefragt. Ich weiß es nicht. Ich kann es mir nicht vorstellen. Ich bin aber nicht tot am Ende des Films. Sie [die Fee] ist noch immer da. Ich weiß es nicht. Ich liebte es, sie zu spielen.” (Bang)

Foto: WENN.com