Dienstag, 16. Juni 2015, 8:40 Uhr

Calvin Harris: Rita Ora über den Trennungsgrund

Rita Ora behauptet, ihre Beziehung zu dem Schotten Calvin Harris wurde seltsam nachdem sie ‘I Will Never Let You Down’ veröffentlichte. Das Paar war ein Jahr lang zusammen bevor es sich im Juni 2014 trennte.

Calvin Harris: Rita Ora über den Trennungsgrund

Schuld an dem Liebesaus soll laut Ora der Erfolg der im März 2014 erschienen Single, die der DJ schrieb und produzierte, gewesen sein. In einem Interview überlegte die 24-Jährige nun, ob es das Problem war, dass sie Arbeit und Privates mischten. “Es gab einen Grund, warum ich mit ihm Schluss gemacht habe… Ich war an dem Punkt in meiner Beziehung, an dem ich das Gefühl hatte, dass er nichts falsch machen könnte. Ich dachte, er würde mir den Rücken stärken und mich niemals in die falsche Richtung lenken. Doch dann, als ‘I Will Never Let You Down’ erschien, wurde alles ein bisschen seltsam. Ich weiß nicht, ob es daran lag, dass wir Arbeit mit Vergnügen gemixt haben oder sowas“, so die Musikerin in der neuen Ausgabe des britischen ‘Marie Claire‘-Magazins.

Mehr: Taylor Swift trifft angeblich Eltern von Calvin Harris

Calvin Harris: Rita Ora über den Trennungsgrund

Die Trennung war genau in dem Zeitraum, in dem Harris – der mittlerweile mit Taylor Swift zusammen ist – der Blondine verbot, mit dem gemeinsamen Song, für den er allerdings die Rechte besaß, bei den ‘Teen Choice Awards‘ aufzutreten. Mittlerweile blickt Ora wieder nach vorne, wie sie versicherte. Weiter gab sie zu, dass sie es bevorzugt in einer Beziehung statt Single zu sein, auch wenn es sie manchmal verrückt mache, hasse es sie doch alleine zu sein. Zuletzt wurde die ‘R.I.P‘-Sängerin mit Ricky Hill, dem Sohn von Designer Tommy Hilfiger, in Verbindung gebracht. Vor einigen Wochen kursierten allerdings Gerüchte, die beiden hätten sich getrennt.

Fotos: WENN.con, Marie Claire