Dienstag, 16. Juni 2015, 11:49 Uhr

Dwayne Johnson und das Ding mit dem Rückspiegel

Hollywoodstar Dwayne “The Rock” Johnson (43, ‘San Andreas’) ist nach einem kleinen Verkehrsunfall größerer Ärger erspart geblieben.

Dwayne Johnson und das Ding mit dem Rückspiegel

“Hier ist eine lustige Geschichte für euren Wochenstart”, schrieb er gestern auf Instagram und schilderte, wie er zunächst einem parkenden Truck den Seitenspiegel abrasierte. Dessen Eigentümer habe es anschließend aber abgelehnt, den Schaden ersetzt zu bekommen, nachdem er Johnson erkannt habe. Auf Instagram postete der dankbare Actionstar ein Foto von sich, dem Autobesitzer und dem kaputten Spiegel. Dem Promiportal ‘TMZ’ bestätigte der Mann das überraschende Aufeinandertreffen mit dem Schauspieler und betonte, er glaube an gutes Karma und habe den Schaden selbst repariert.

Nach Informationen des ‘Boston Globe’ ereignete sich der Vorfall bereits vor einem Monat, als Johnson im US-Staat Massachusetts auf dem Weg zum Dreh von “Central Intelligence” war, einer Actionkomödie, in der auch Kevin Hart mitspielt. (dpa)

Foto: Instagram