Mittwoch, 17. Juni 2015, 21:38 Uhr

Mordkomplott Kurt Cobain? Neuer Spielfilm erschienen

Der Tod des Rockstars Kurt Cobain ist zwar schon über 20 Jahre her, dennoch wollen Gerüchte um einen Mordkomplett an dem Nirvana Sänger nicht verstummen. ‘Kurt Cobain – Tod einer Ikone’ schaut aus einem neuen Blickwinkel auf den angeblichen Selbstmord des Musikers, der Zweifel an der offiziellen Variante zulässt…

Mordkomplott Kurt Cobain? Neuer Spielfilm erschienen

Passend zu den jüngsten Entdeckungen unveröffentlichter Songs der Ikone veröffentlichte Ascot Elite Home Entertainment den Film gerade auf Blu-ray, DVD und VOD!

Innerhalb weniger Jahre wurde Kurt Cobain mit Nirvana zum Idol einer ganzen Generation. Doch der schnelle Ruhm setzte den eher scheuen Grungerocker immer mehr unter Druck. Drogen schafften ihm trügerische Erleichterung. 1994 flüchtete er aus einer Entzugsklinik und schoss sich, vollgepumpt mit Heroin, in den Kopf. Ein tragischer Selbstmord! – Das ist die offizielle Version der Geschichte. Privatermittler Tom Grant war ganz nah dran an den Ereignissen im April 1994. Denn Courtney Love, Cobains Ehefrau, hatte ihn beauftragt, den verschwundenen Rockstar zu finden.

Von Anfang an konnte Grant das schnelle Urteil der Polizei nicht nachvollziehen. Es gab zu viele Ungereimtheiten. Cobains Schicksal ließ Grant nicht mehr los. Er ermittelte weiter und heute ist er überzeugt, dass Cobain Opfer eines Mordkomplotts wurde …

Mehr: Kurt Cobains letzte Notiz veröffentlicht: “Schlampe mit Pickeln”

Wenn ein Rock-Idol wie Kurt Cobain, der Anfang der 1990er Jahre das Lebensgefühl einer ganzen Generation prägte, unter zweifelhaften Umständen stirbt, beginnt die Gerüchteküche schnell zu brodeln. Verschwörungstheoretiker treten mit oft wilden Theorien auf den Plan.

Mordkomplott Kurt Cobain? Neuer Spielfilm erschienen

Doch Tom Grant ist ein ernsthafter, seriöser Mann – Absolvent der Polizeiakademie, verdienter Detective und ein Privatermittler, dem selbst Hollywood-Stars vertrauen. Ein Mann wie Tom Grant spinnt keine Verschwörungstheorien. Und trotzdem ist er nach ausgiebigen Recherchen zu einem ganz anderen Ergebnis gekommen als das Seattle Police Department. Auch zwei Jahrzehnte nach Cobains Tod wird Grant nicht müde, öffentlich zu beteuern: Cobain wurde das Opfer eines Mordkomplotts. Diese packende Dokumentation zeichnet Grants Ermittlungen und die Geschehnisse zwischen dem 1. und dem 8. April 1994 nach. Man kann verstehen, warum Grant der Fall Kurt Cobain nicht mehr losließ und er auf eigene Faust weiter ermittelte. Namhafte Experten bestätigen seine Zweifel und die Ungereimtheiten bei den polizeilichen Ermittlungen …

Mordkomplott Kurt Cobain? Neuer Spielfilm erschienen


klatsch-tratsch.de verlost 1 DVD und 1 Blu-Ray ‘Kurt Cobain – Tod einer Ikone’
1. Um teilnehmen zu können, mußt Du Fan unserer Facebook-Seite sein!
2. Schreib uns bis zum 3. Juli 2015 in einer Mail Deinen Facebook-Namen und im Betreff bitte ‘Kurt Cobain’. Bitte Wunschformat angeben!
Deine Mail geht an: gewinnspiel@klatsch-tratsch.de.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden benachrichtigt.


Mordkomplott Kurt Cobain? Neuer Spielfilm erschienen

Fotos: Ascot Elite