Mittwoch, 17. Juni 2015, 17:47 Uhr

Phil Collins zieht bald bei Jennifer Lopez ein

Heute wieder Neues aus unserer beliebten Serie “So wohnen die Stars”, mit der wir vor allem Eifersucht, Hass, Neid, Zorn und Mißgunst schüren wollen. Popmusik-Legende Phil Collins hat gestern die Villa von Jennifer Lopez für umgerechnet circa 30 Millionen Euro gekauft. Hier gibt’s Bilder!

Phil Collins zieht bald bei Jennifer Lopez ein

Der ehemalige ‘Genesis’-Schlagzeuger nennt nun das Anwesen in der North Bay Road in Miami sein Eigen und wird in Zukunft einen tollen Ausblick über die Bucht von Biscayne genießen können. 2005 verkaufte die ‘Jenny From The Block’-Sängerin (auf unserem Foto am Set ihres neuen Films ‘Shades Of Blue’) ihr Anwesen für umgerechnet rund 12 Millionen Euro an Mark Gainor. Der Inhaber einer Kapitalgesellschaft kann sich gut vorstellen, dass das Objekt für viele Stars attraktiv ist, da die Villa eine sehr private Lage hat. Gainor hat drei Jahre lang das um 1920 erbaute Anwesen renoviert und die zweite Etage ausgebaut.

Mehr: Jennifer Lopez postet stinknormales Fitness-Video – Ärger in Marokko

Phil Collins zieht bald bei Jennifer Lopez ein

Laut der Tageszeitung ‘The New York Post’ verfügt das vom mediterranen Stil inspirierte Haus, mit dem Ausblick über die Skyline Miamis, über sieben Schlafzimmer, acht Badezimmer, einen Teich mit Koi-Karpfen, einer Outdoor-Küche, einen Bootsanlegeplatz und einen Swimmingpool.

Der 64-jährige Musiker, der auch schon eine Immobilie in New York besitzt, sagte zur ‘Wall Street Jounal’-Tageszeitung, dass er diese Villa einfach kaufen musste, weil er nach einem großen Stück Land gesucht habe. Der Brite, der für Hits wie ‘Agaist All Odds’ und ‘Another Day in Paradise’ bekannt ist, hat somit wohl die richtige Wahl getroffen, denn das Grundstück verfügt über eine Fläche von rund 3700 Quadratmetern.

Foto: WENN.com