Mittwoch, 17. Juni 2015, 15:56 Uhr

"Trash": Alles über den neuen Abenteuerfilm aus den Favelas

“You never know what you’ll find!” Der neue Kinofilm ‘Trash’ basiert auf dem gefeierten Roman von Andy Mulligan, der die Geschichte um das harte und erbarmungslose Leben dreier Freunde erzählt.

"Trash": Alles über den neuen Abenteuerfilm aus den Favelas

Der dreifach Oscar-nominierte und mit einem Tony-Award ausgezeichnete Regisseur Stephen Daldry (Billy Elliot, Der Vorleser) inszenierte Trash nach dem Drehbuch von Richard Curtis (Gefährten, Notting Hill, Alles eine Frage der Zeit).

Angeführt von Martin Sheen (Apocalypse Now, The Amazing Spider-Man, Catch Me If You Can) und Rooney Mara (Side Effects – Tödliche Nebenwirkungen, Verblendung), wird die Besetzung durch die brasilianischen Talente Wagner Moura (Elysium) und Selton Mello (The Clown), sowie die Newcomer Eduardo Luis, Gabriel Weinstein und Rickson Tevez ergänzt.

Und darum geht’s: Raphael bewohnt eine Mülldeponie in Brasilien. Die Tage verbringen er und seine Freunde Gardo und Rato damit, durch Berge von dampfendem Müll zu waten. Sie sichten, sortieren, atmen und leben den Abfall. Doch eines Tages verändert sich die Welt schlagartig für sie. Raphael findet ein Portemonnaie. Eine kleine Ledertasche mit versteckten Hinweisen und voller Gefahr, die nicht nur sein Leben verändern wird. Bald befinden sich Raphael, Gardo und Rato in einem Wettlauf gegen einen schier übermächtigen Feind.

Mit ihrer schnellen Auffassungsgabe und ihrem unerschütterlichen Glauben, das Richtige zu tun, stürzen sich die Freunde in ein atemloses und lebensgefährliches Abenteuer…

"Trash": Alles über den neuen Abenteuerfilm aus den Favelas

Manchmal entsteht der Eindruck, als wäre der britische Regisseur in seinem neuen Film der Faszination seines Drehorts erlegen. Ein wenig zu lebensfroh und heiter wirken die Elendsviertel schon, wenn man bedenkt, wie dreckig es den jungen Helden geht, die nicht nur vom Müll leben, sondern von Polizei und Justiz auch als menschlicher Abfall betrachtet werden. Auch der Soundtrack von Antonio Pinto verbreitet vor allem unbeschwerte Samba-Stimmung.

Aber Stephen Daldry gelingt es dank der fantastischen Ausstrahlung seiner jungen Hauptdarsteller Rickson Tevez, Eduardo Luis und Gabriel Weinstein, eine packende Geschichte zu erzählen, die davon handelt, wie man aus dem Dreck in ein besseres Leben kommen kann. Dabei spart der Regisseur die Brutalität des Slumlebens nicht aus, in einigen drastischen Szenen wird die Skrupellosigkeit der Polizei überdeutlich gezeigt. Aber dann dominiert doch wieder eine märchenhafte Stimmung, die stark an den Kinohit ‘Slumdog Millionär’ erinnert. (KT/dpa)

"Trash": Alles über den neuen Abenteuerfilm aus den Favelas

"Trash": Alles über den neuen Abenteuerfilm aus den Favelas

"Trash": Alles über den neuen Abenteuerfilm aus den Favelas

Fotos: Universal Pictures