Donnerstag, 18. Juni 2015, 15:48 Uhr

Miley Cyrus: Für den Höchstbietenden würde sie auch nackt putzen

Miley Cyrus hat auf einer Auktion umgerechnet 60.500 Euro durch drei von Caitlyn Jenner inspirierte Bilder sammeln können. Die 22-jährige Sängerin wurde auf der ‘amfAr Inspiration Gala’ Dienstag in New York zusammen mit dem Talkshow-Moderator Andy Cohen für ihr Engagement geehrt, die Akzeptanz Transsexueller in der Gesellschaft zu steigern.

Miley Cyrus: Für den Höchstbietenden würde sie auch nackt putzen

Die ‘Wrecking Ball’-Interpretin präsentierte und versteigerte dort ihre ‘Caitlyn Collection’, die von dem Titelbild des ‘Vanity Fair’-Magazins inspiriert ist, das die ehemalige Leichtathletin nach ihrer Geschlechtsumwandlung darstellt. Zu einem gewissen Zeitpunkt der Veranstaltung hatten die Kunstwerke umgerechnet bereits 57.000 Euro eingebracht, doch dann griff Cyrus zum Mikrophon und bot dem Publikum scherzhaft an, nackt das Haus des Höchstbietenden zu putzen, um eine höhere Summe zu erzielen, was sie bereits vergangene Woche in einem Post auf Instagram angekündigt hatte.

Mehr: Miley Cyrus fühlt sich als Junge oder Mädchen

Als die ‘Adore You’-Sängerin ihre Auszeichnung entgegen nahm und mit Stehapplaus gefeiert wurde, rollten die Tränen bei der ‘Hannah Montana’-Darstellerin und sie bedankte sich bei ihren Eltern: “Ich bin froh, dass ich euch hier habe und ich möchte euch einfach sagen, wie sehr ich euch liebe. Ich hoffe, das hier macht euch stolz und dass es die ganze Sch***e wiedergutmacht, die ich immer baue. Ich seid zwei der selbstlosesten Menschen und habt mir und meinen Geschwistern gezeigt, wie wichtig es ist, für die Leute da zu sein, die uns brauchen und sich um andere Menschen und deren Leben zu kümmern. Also danke, dass ihr mir das beigebracht habt. Man sagt, man kann sich seine Familie nicht aussuchen, aber ich suche mir jedes Mal wieder meine Familie aus.”

Die aufgebrachten Gelder dienen HIV- und AIDS-Forschungen. (bang)

Foto. WENN.com