Samstag, 20. Juni 2015, 14:45 Uhr

Briten-Shootingstar Jasmine Thompson hat die Schule abgebrochen

Sängerin Jasmine Thompson (14) lernt auf Reisen. Sie habe die Schule verlassen und werde zwischendurch zu Hause unterrichtet, sagte das Mädchen aus Großbritannien der Deutschen Presse-Agentur.

Briten-Shootingstar Jasmine Thompson hat die Schule abgebrochen

“Ich habe jetzt Privatlehrer, die mir Hausaufgaben geben.” Begleitet werde sie auf ihren Reisen unter anderem von ihrer Mutter.
Jasmine Thompson hat bereits mit mehreren bekannten Musikern zusammengearbeitet. Ende letzten Jahres schaffte sie es an der Seite von DJ Robin Schulz mit ‘Sun Goes Down’ in die deutschen Charts. In den letzten Wochen belegte sie mit dem neuen deutschen DJ-Superstar Felix Jaehn und dem Cover-Song ‘Ain’t Nobody’ sogar Platz eins.

Mehr: Jasmine Thompson, die Stimme hinter den Clubhits der Saison

Ihr erstes eigenes YouTube-Video habe Jasmine mit zehn Jahren ins Internet gestellt, verriet Thompson. Vor einer Woche brachte sie ihre Single ‘Adore’ heraus. Im Spätsommer soll eine EP mit fünf Songs folgen. Einige ihrer Ziele hat Jasmine Thompson allerdings noch nicht erreicht: “Ich würde wahnsinnig gerne Ed Sheeran treffen – oder Miley Cyrus. Aber bislang ist noch nichts geplant.”

Der Dreh zum Clip für ihr erstes eigenes Video war für die talentierte Künstlerin eine ganz neue, spannende Erfahrung. Anfang des Jahres ging es für den Videodreh direkt nach Los Angeles. Vor Ort zeigte sich Jasmine Thompson von der dortigen Kulisse überwältigt: „Es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht, dieses Video zu drehen. Wir filmten die Szenen während meines letzten Aufenthalts in L.A. in diesem unglaublichen Haus in den Hügeln. Das war absolut magisch mit den ganzen Spiegeln und Pflanzen an den Wänden. In so einem Haus möchte ich eines Tages mal leben!“ (dpa/KT)

Briten-Shootingstar Jasmine Thompson hat die Schule abgebrochen

Fotos: Dant