Montag, 22. Juni 2015, 17:53 Uhr

"Anakin Skywalker"-Darsteller Jake Lloyd: Festnahme nach Verfolgungsjagd

Alle ‘Star Wars’-Fans werden ihn kennen: Der junge ‘Anakin Skywalker‘-Darsteller Jake Lloyd (26), der in ‘Star Wars Episode I: Die dunkle Bedrohung’ (1999) zu sehen war, wurde jetzt von der amerikanischen Polizei festgenommen. Das berichtet das US-Promiportal ‘TMZ’.

"Anakin Skywalker"-Darsteller Jake Lloyd: Festnahme nach Verfolgungsjagd

Der 26-Jährige hatte sich zuvor eine irre Verfolgungsjagd mit den Beamten geliefert, die erst dann beendet war, als das Auto des Schauspielers durch ein paar Bäume gestoppt wurde. Angefangen habe das Ganze damit, dass Lloyd durch Charleston (Bundesstaat South Carolina) fuhr (die Stadt, die durch das kürzliche Massaker traurige Bekanntheit erlangte), als Stellvertreter des dortigen Sheriffs seine Verfolgung aufnahmen. Die “Jagd” war daraufhin im Gange und soll sich kilometerlang bis in einen anderen Bezirk hingezogen haben. Anscheinend hätte der Schauspieler dabei abenteuerliche Überholmanöver fabriziert. Außerdem sei er angeblich rücksichtslos und in rasantem Tempo gefahren, so ‘TMZ’.

Mehr: Forest Whitaker mit Rolle in “Star Wars: Rogue One”?

Kein Wunder, dass der 26-Jährige schließlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, von der Straße abkam und es ihn direkt durch einen Zaun hindurch in ein Waldstück schleuderte, wo das Auto mehrere Bäume erfasste. Nach dieser wahnsinnigen Verfolgungsjagd wurde er dann von der Polizei wegen rücksichtslosen Fahrens, der Weigerung anzuhalten, Entziehens einer Festnahme und dem Fahren ohne Fahrerlaubnis festgenommen. ‘TMZ’ zufolge befindet er sich momentan in Untersuchungshaft. (CS)

Archivfoto: WENN.com