Montag, 22. Juni 2015, 21:32 Uhr

Beyoncé als neue "Avengers"-Superheldin?

Dass Soul-Diva Beyoncé (33) nicht nur singen, sondern auch schauspielern kann, hat sie unter anderem in Filmen wie ‘Dreamgirls’ (2006) bereits bewiesen. Dafür wurde sie 2007 sogar für einen Golden Globe nominiert.

Beyoncé: Wird sie bald eine "Avengers"-Superheldin?

Und jetzt soll ihre Filmkarriere angeblich mit einem Rollenangebot als ‘Avengers’-Superheldin einen weiteren großen Schritt nach vorne machen.

Das behauptet zumindest die britische Zeitung ‘Daily Star’. Danach sei Beyoncé nämlich anscheinend bereits in Gesprächen mit den zuständigen Marvel- und Disney-Bossen. Nachdem ‘Avengers: Age Of Ultron’ mit über einer Milliarde Euro in nur sechs Wochen an den Kinokassen ein solch großer Erfolg war, wollen diese offenbar für ihren nächsten “Streich” die 33-Jährige an Bord holen. Die Gattin von US-Rapper Jay Z (45) könnte nämlich neben Scarlett Johansson (30) als ‘Black Widow’ und Elizabeth Olsen (26) als ‘Scarlet Witch’ für einen noch größeren Fan-Ansturm auf die Filme sorgen, so deren Überlegung. Angeblich seien für 2018 und 2019 schon zwei Fortsetzungen geplant, nämlich ‘The Avengers: Infinity War’ – Teil 1 und 2 und weitere Ableger.

Eine Rolle für Beyoncé könnte sich da also ganz leicht finden. Ein Senior-Manager des Disney-Filmverleihs hätte gegenüber ‘Daily Star’ angeblich erklärt: “Wir würden uns freuen, Beyoncé an Bord zu begrüßen, fast sicher als eine Leinwand-Newcomerin aus dem existierenden Marvel-Katalog der Comic-Book-Charaktere.” Anscheinend käme wohl eine Rolle als Superheldin Tabitha Smith (auch Boom-Boom genannt), Blink oder Tigra in Frage, so das Blatt. Eine Bestätigung dieser Gerüchte gibt es bisher aber noch nicht. (CS)

Foto: WENN.com