Montag, 22. Juni 2015, 20:07 Uhr

Ewan McGregor will Fortsetzung von "Trainspotting"

Hollywoodstar Ewan McGregor hat bekannt gegeben, dass er gerne eine Fortsetzung von dem Film ‘Trainspotting – Neue Helden’ drehen würde. “Eine weiterer Teil wäre großartig”, so der Schauspieler laut der britischen Tageszeitung ‘The Gurdian’.

Ewan McGregor will Fortsetzung von "Trainspotting"

Der 44-Jährige spielte den heroinabhängigen Mark Renton in dem schottischen Filmdrama von 1996. Er würde sich freuen, eine Fortsetzung mit dem Regisseur Danny Boyle zu drehen. Der Schauspieler sagte: “Es wäre großartig, 20 Jahre nach dem Original einen weiteren Teil zu drehen.” Der Brite, bekannt aus den Filmen ‘Lachsfischen im Jemen’ und ‘Lebe lieber ungewöhnlich’, hat zugegeben, dass er bereits mit dem bekannten Regisseur darüber gesprochen habe, aber er gab auch zu, dass er nicht wüsste, ob so ein Dreh jemals zu Stande kommen werde. Er teilte mit: “Ich habe bisher kein Drehbuch gesehen. Ich weiß nicht einmal, ob es eins gibt. Ich hätte aber richtig Lust, das habe ich auch zu Danny gesagt.”

Mehr: Ewan McGregor bekommt Rolle in “American Pastoral”

Dabei war McGregor anfangs eher etwas zurückhaltend, als es darum ging, eine Fortsetzung zu drehen. Ihm sei die Idee erst in den letzten Jahren gekommen: “Ich denke ich habe meine Meinung geändert, weil wir alle reifer geworden sind.” Er vermisse die Arbeit mit Danny. Mit ihm habe er bisher am besten zusammenarbeiten können. “Er ist mein Lieblingsregisseur. Er ist einfach großartig”, schwärmt McGregor.

Foto: WENN.com