Montag, 22. Juni 2015, 19:12 Uhr

Pamela Anderson ist jetzt eine Gräfin

Pamela Anderson wurde der Adelstitel vergangenen Samstag in Italien verliehen. Auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte die Blondine jetzt Fotos der Zeremonie. Wie der Focus berichtet, darf sich die ‘Baywatch’-Darstellerin jetzt offiziell ‘Contessa de’ Gigli’ nennen.

Pamela Anderson ist jetzt eine Gräfin

Prinz Stephan von Montenegro erhob sie in der Hafenstadt Genua in den Adelsstand. Im Zuge dessen wurde auch ihre beiden Söhne Brandon und Dylan in den Ritterstand erhoben.
Der Titel wurde der 47-Jährigen frisch Geschiedenen für ihr jahrelanges Auftreten für den Tier- und Umweltschutz verliehen. Pamela Anderson ist Veganerin und seit langem PETA-Aktivistin. Kürzlich ließ sie sich erneut für den Verband nackt fotografieren. Die Übergabe des Adelstitels wurde bereits im Oktober 2014 bekanntgegeben, die endgültige Zeremonie fand jedoch erst jetzt, ein Dreiviertel-Jahr später statt. In der ‘Ellen DeGeneres Show’ bezeichnete Pamela Anderson den Titel als “sehr bizarr”, dennoch fühle sie sich geehrt.

Momentan ist die Amerikanerin wieder in ein Filmprojekt involviert. Im Film ‘The People Garden’ spielt sie lauf ‘imdb.com’ ein ehemaliges Sexsymbol aus den 90er-Jahren. Mit dieser Rolle dürfte die Blondine vermutlich keine Schwierigkeiten haben. Wann der Film erscheint, ist noch nicht bekannt. (Bang)

Foto: WENN.com