Dienstag, 23. Juni 2015, 18:13 Uhr

Jessie J bleibt nach Operation im Krankenhaus

Jessie J geht es nach eigenen Angaben gut, trotzdem bittet sie ihre Fans um die Gewährung von Ruhe. Anfang der Woche tauchten Gerüchte im Internet auf, dass die ‘Keep Us Together’-Sängerin ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Diese Gerüchte scheinen sich jetzt zu bestätigen.

Jessie J bleibt nach Operation  im Krankenhaus

Die 27-Jährige postete zwei Videos, eines zeigt sie vor der OP und das andere danach. Zu den Clips schrieb sie: “Ich werde in den nächsten Tagen offline sein und möchte euch zeigen, warum. Ich teile nicht oft persönlichen Kram (grade wenn es um meine Gesundheit geht). Ich werde das auch weiter so machen, aber in diesem Fall sage ich selbst was, bevor das jemand anderes übernimmt und die Sache verdreht, sodass was anderes oder schlimmeres daraus entsteht.”

Die Sängerin hat seit ihrer Kindheit einen Herzfehler. Allerdings hat die aktuelle Situation im Krankenhaus nichts mit diesem Fehler zu tun, wie sie ihren Fans vermittelte. “Ich brauche jetzt Schlaf und ‘Pie and Mash’ [britische Spezialität]. Am meisten konzentriere ich mich darauf, dass mein Körper wieder gesund wird. Und nur fürs Protokoll: Es geht nicht um mein Herz oder meine Stimme. Meinem Herz und meiner Stimme geht es GUT.” Die Britin bittet ihre Fans außerdem, nicht weiter nach den Gründen zu fragen, da diese privat seien.