Dienstag, 23. Juni 2015, 22:04 Uhr

Roland Emmerich verkündet Titel für "Independence Day"-Sequel

Der deutsche Hollywood-Regisseur Roland Emmerich hat den Titel für die Fortsetzung von ‘Independence Day’ bekanntgegeben. Der Film erhält den Beinamen ‘Resurgence’ und startet im nächsten Jahr am 14. Juli.

Roland Emmerich verkündet Titel für "Independence Day"-Sequel

In Teil zwei seines Science-Fiction-Spektakels geht es also ums “Wiederaufleben”. Für die Livestream-Bekanntmachung holte Emmerich zahlreiche Stars von ‘Independence Day Resurgence’ vor die Kamera, darunter Liam Hemsworth, Sela Ward, Jeff Goldblum und Bill Pullman. Emmerich postete schließlich auch ein Selfie mit dem Hauptcast bei Twitter.

Emmerich zufolge spielt die Fortsetzung 20 Jahre nach dem Angriff der Außerirdischen auf die Erde, der in dem Originalfilm ‘Independence Day’ (1996) gezeigt wurde. Die Aliens zerstörten damals zig Städte, darunter auch Washington samt dem Weißem Haus.

Die Nationen der Erde haben sich zusammen getan und ihre Alien-Technologie verbessert, um einer zu erwartenden Rückkehr der Invasoren ein gewaltiges Verteidigungsprogramm für ihren Planeten entgegen setzen zu können. Aber nichts kann die Menschheit auf die fortschrittliche und nie zuvor dagewesene Macht der Aliens vorbereiten. Allein die Genialität einiger mutiger Männer und Frauen kann die Welt vor dem nahenden Untergang retten… (dpa/KT)

Mehr zu Roland Emmerich: Neuer Maya-Film in der Pipeline

Foto: Twitter