Dienstag, 23. Juni 2015, 12:41 Uhr

US-Mega-Serienhit "Empire" startet Mittwoch in Deutschland

Die derzeit kommerziell erfolgreichste amerikanische Fernsehserie, ‘Empire’ mit Terrence Howard, läuft nun auch in Deutschland an. Die erste Folge der Sendung wird am Mittwoch (24. Juni) um 20.15 Uhr auf Pro7 gezeigt.

US-Mega-Serienhit "Empire" startet Mittwoch in Deutschland

Damit erhalten die Zuschauer das erste Mal die Gelegenheit, die Serie auf ihrem heimischen Bildschirm im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu bewundern. In ihrem Heimatland ist sie die erfolgreichste Show überhaupt, hat sogar ‘The Big Bang Theory’ in den Quoten weit übertroffen. Zudem machte sie Terrence Howard zu einem internationalen Superstar als Schauspieler – obwohl dieser ursprünglich von dem Konzept gar nicht überzeugt gewesen sei: “Als ich die Drehbücher bekam, habe ich mich gefragt, wie das überhaupt funktionieren soll”, gestand er im Interview mit der ‘Bild’-Zeitung.

Der Grund hierfür ist, dass ‘Empire’ ursprünglich als Kinofilm geplant war und Wagnisse eingeht wie etwa einen leidenschaftlichen Kuss zwischen zwei schwarzen Männern zu zeigen. “Nach zwölf Minuten der ersten Folge küssen sich zwei schwarze Männer. Ich habe den Produzenten gesagt, dass sie diese Szene rausnehmen müssen, weil die Serie sonst garantiert eingestellt wird”, erinnerte sich Howard.

Er sollte jedoch Unrecht behalten, die Serie wurde zu einem Quotenhit. In ihr spielt der Mime einen Unternehmer, der an einer unheilbaren Nervenkrankheit leidet und vor seinem Tod seine Plattenfirma an die Börse bringen und seinen Nachlass regeln will. Dies gerät jedoch zu einem schwierigen Unterfangen, als plötzlich seine Ex-Frau nach 17 Jahren Gefängnis bei ihm vor der Tür steht. Auch Naomi Campbell hat in der Serie einen Gastauftritt. Ob das deutsche Publikum für dieses Serien-Wagnis bereit ist, wird sich ab Mittwoch zeigen…

Mit bis zu unglaublichen 23,1 Millionen Zuschauern ist die erste Staffel des Musik-Dramas der erfolgreichste Neustart der US-Serien-Season 2014/15. Grammy-Preisträger Timbaland, der Welthits von Justin Timberlake, Rihanna und Beyoncé produzierte, zeigt sich für den Soundtrack der Serie verantwortlich. Das Album stürmte direkt auf Platz 1 der Billboard-Charts und sorgte dafür, dass Madonna mit ihrem neuen Album („Rebel Heart“) erstmals seit 2000 nicht als Number One einsteigen konnte.

US-Mega-Serienhit "Empire" startet Mittwoch in Deutschland

Auch im Netz gehört „Empire“ in den USA zu den meistdiskutierten Serien des Jahres. Das Staffelfinale löste dort mit 127,8 Millionen Interaktionen auf Twitter und Facebook einen regelrechten Social Media-Boom aus.

Und nicht nur die Fans sind von „Empire“ begeistert: Weltstars wie Naomi Campbell, Snoop Dogg, Jennifer Hudson, Courtney Love, Mary J. Blige und Rita Ora ergänzen den Cast um OSCAR® Nominee Terrence Howard und OSCAR® und EMMY® Nominee Taraji P. Henson … ProSieben zeigt „Empire“ ab 24. Juni, immer mittwochs mit jeweils drei Folgen, um 20:15 Uhr als Deutschland-Premiere.

Fotos: ProSieben/Fox