Mittwoch, 24. Juni 2015, 12:21 Uhr

Heidi Klums "Germany's next Topmodel": Die sind nicht mehr dabei

Wolfgang Joop und Thomas Hayo werden bei der nächsten Staffel von ‘Germany’s Next Topmodel’ nicht mehr in der Jury sitzen. Angeblich sind unter anderem die hohen Kosten ein Grund, warum die Castingshow künftig auf den Designer und den Creative Director verzichten wird.

Heidi Klums "Germany's next Topmodel": Die sind nicht mehr dabei

Laut ‘bild.de’ müsse gespart werden, weil die Zuschauerzahlen immer weiter gesunken seien. Die letzte Staffel war mit 2,3 Millionen Zuschauern die quotenschwächste, seit die Sendung erstmals 2006 ausgestrahlt wurde. Joop hatte die Show ohnehin verlassen wollen, wie er der ‘Bild’-Zeitung bestätigte: “Die Veränderungen sind dringend nötig. Ich hätte aber von mir aus für eine neue Staffel nicht zur Verfügung gestanden.” Hayo arbeitet laut ‘Bunte’ bereits an einem neuen Projekt. Ein offizielles Statement von ihm gibt es bislang allerdings nicht. Dazu, dass die beiden Juroren wegfallen, kommt angeblich auch eine gravierende Veränderung des Konzepts.

Heidi Klums Germany's next Tomodel: Die sind nicht mehr dabei

Mehr zu Wolfgang Joop: Deutschland sollte stolz auf Heidi Klum sein

Laut eines Insiders soll das Format künftig dann als Doku-Soap aufgezogen werden, was bedeutet, dass die Jury nicht mehr für die drei Monate andauernden Dreharbeiten in Los Angeles verweilen müsste. Ob es trotzdem Ersatz für Joop und Hayo geben wird, ist noch unklar. Angeblich stehe zur Debatte, Heidi Klum alleine aufs Jury-Pult zu setzten und nur für das Finale noch zwei Gast-Juroren einzuladen.

Foto: WENN.com