Mittwoch, 24. Juni 2015, 9:27 Uhr

Lenny Kravitz: Zukunft als Fotograf?

Popstar Lenny Kravitz hat den Spieß umgedreht. Der US-Musiker ist unter die Fotografen gegangen und präsentiert eine Auswahl seiner Bilder im hessischen Wetzlar.

Lenny Kravitz: Zukunft als Fotograf?

Mit der kleinen Ausstellung “Flash” zeigt der Musiker und Schauspieler (‘Die Tribute von Panem’), wie es auf der anderen Seite des ständigen Blitzlichtgewitters von Fans, Fotografen und Paparazzi aussieht. Er habe mit dem Fotografieren begonnen, weil er das Bild und den Moment liebe, sagte der 51-Jährige bei der Eröffnung der Schau am Dienstag. Die Fotos erlauben auch einen „ungewöhnlichen Einblick in das nomadenhafte Musikerleben“.

Mehr zu Zoë Kravitz: “Ich hatte Bulimie und Anorexie”

Lenny Kravitz: Zukunft als Fotograf?

Zu Schwarz-Weiß-Motiven des Musikers (‘Black and White America’), der seit 25 Jahren im Musikgeschäft ist, gehören Menschentrauben, die ihn auf der Straße knipsen oder ein Paparazzi auf dem Motorroller. Die Schau mit 30 Fotografien des Popstars ist noch bis August in der Leica-Galerie in Wetzlar zu sehen. Zuvor war sie in Los Angeles gezeigt worden.

Heute tritt Kravitz, der mit seiner Tochter Zoe in Paris lebt, bei einem Open-Air-Konzert in Kempten auf. (dpa/KT)

Fotos: dpa/Frank Rumpenhorst, WENN.com