Donnerstag, 25. Juni 2015, 16:54 Uhr

Angelina Jolie und Brad Pitt: Scheidungs-Trala in Sicht?

Das Sommertheater 2015 ist da: Ob man diese Gerüchte wirklich für voll nehmen kann? Das Hollywood-Traumpaar überhaupt, nämlich Angelina Jolie (40) und Brad Pitt (51) soll angeblich kurz vor der Scheidung stehen. Das zumindest behauptet die amerikanische Ausgabe der ‘In Touch Weekly’, deren Geschichten nicht immer als seriös zu bezeichnen sind.

Angelina Jolie und Brad Pitt: Scheidungs-Trala in Sicht?

Dabei basiert die Story offensichtlich alleine auf der Tatsache, dass Jolie während ihres kürzlichen Besuchs des Flüchtlingslagers in der türkischen Stadt Mardin von ihrer Tochter Shiloh (9) und nicht ihrem Gatten begleitet wurde. Der Zeitschrift zufolge würde die behauptete Scheidung angeblich auch von Brad Pitt ausgehen, der sich in der Ehe offenbar “richtig elendig” fühle. Das Paar wolle die schockierende Nachricht gegen Ende dieses Jahres auch öffentlich machen, so ein angeblicher “Insider” gegenüber dem Magazin. Anzeichen für Eheprobleme hätte es der Zeitschrift zufolge bereits kurz nach der Hochzeit der beiden im August letzten Jahres gegeben. Diese sollen sich während der gemeinsamen Dreharbeiten zu dem Film ‘By The Sea’ noch verstärkt haben.

Mehr: Angelina Jolie: Reicht’s mit “By The Sea” für einen Oscar?

Der Grund für die angebliche Trennung: Laut einer anonymen Quelle halte es Pitt nicht mehr mit seiner Gattin aus, weil sie ihn seit dem Beginn ihrer Beziehung “ständig kontrolliere”: “Obwohl es ihm am Anfang gefallen habe, dass sie das Kommando übernahm, hasse er die Macht, die er ihr dadurch über sich gegeben hat”, so ein “Insider”.

Angelina Jolie und Brad Pitt: Scheidungs-Trala in Sicht?

Der US-Ausgabe der ‘In Touch’ zufolge wolle das Paar aber das restliche Jahr über “den Schein wahren”, um den Erfolg ihres gemeinsamen Streifens ‘By the Sea’ nicht zu gefährden: “Es ist Angies persönlichster Film und er bedeutet ihr alles. Sie hat Brad [deshalb] gebeten, durchzuhalten, bis der Streifen der Hit wird, von dem sie glaubt, dass er es sein wird. Widerwillig hat er zugestimmt.” Laut dem Magazin habe das Paar angeblich schon seit längerer Zeit versucht, ihre Probleme wieder in den Griff zu bekommen aber leider ohne Erfolg.

Mittlerweile gebe es sogar Tage zwischen ihnen, an denen sie gar nicht mehr miteinander reden würden. Die gesamte Geschichte erscheint doch recht zweifelhaft. Wirkliche Fakten, die klar auf eine Scheidung hindeuten, kann die amerikanische Ausgabe der ‘In Touch’ nämlich nicht benennen. Und in diese Richtung zu spekulieren, nur weil Angelina Jolie nicht immer von ihrem Gatten begleitet wird und sich stattdessen auch mal mit ihren Kindern blicken lässt, muss doch als ein wenig zu weit hergeholt bezeichnet werden…(CS)

Fotos: WENN.com, Intouch