Donnerstag, 25. Juni 2015, 15:31 Uhr

Foo Fighters als Headliner beim Glastonbury-Festival?

Die Foo Fighters wurden angeblich als Headliner für das weltbekannte ‘Glastonbury’-Festival für das nächste Jahr angefragt. Die Band musste ihren diesjährigen Auftritt absagen, denn der Frontmann Dave Grohl hatte sich bei einem Gig auf der Bühne in Schweden das Bein gebrochen.

Foo Fighters als Headliner beim Glastonbury-Festival?

Florence and the Machine werden nun die Band bei dem Festival ersetzen, das vom 24. bis zum 28. Juni stattfindet, ersetzen. Laut Insiderinformationen sei der Festivalchef Michael Eavis sehr enttäuscht gewesen und habe die Rocker bereits gefragt, ob sie nicht dafür in nächsten Jahr kommen wollen. Außerdem berichtete der Informant der britischen Boulevardzeitung ‘The Sun’: “Dave war sehr traurig, als er das ‘Glastonbury’-Festival so kurzfristig absagen musste. Deshalb hat er auch sofort zugesagt, als Michael ihn gefragt hat, ob die Band im nächsten Jahr als Headliner auftreten möchte.“ Die Verletzung von Grohl zwang die Band dazu, mehrere geplante Konzerte abzusagen, so auch der Auftritt im legendären Wembley Station in London.

Mehr: Foo Fighters sagen Europa-Tour nach Grohls Beinbruch ab

Nach dem Unfall hieß es in einem Statement des Frontmanns auf der offiziellen Internetseite der Band: “Ihr wisst, ich hasse es zu pausieren, aber ich habe einfach Angst. Es ist im Moment für mich körperlich nicht möglich aufzutreten. Wir geben unser Bestes und arbeiten an einem Plan, also habt Geduld. Ich wisst, wir halten unsere Versprechen, aber jetzt muss ich erstmal dafür sorgen, dass wir die nächsten Jahre noch Gigs haben.”

Foto: WENN.com