Donnerstag, 25. Juni 2015, 16:21 Uhr

Transgender-Model Andreja Pejic will es jetzt allen beweisen

Andreja Pejic möchte es allen zeigen. Die 23-jährige Schönheit fühlt sich, als hätte sie noch immer Raum, sich als Model zu entwickeln und freut sich darauf, der Modebranche zu zeigen, was sie nach ihrer Geschlechtsumwandlung, der sie sich vergangenes Jahr unterzog, alles machen kann.

Transgender-Model Andreja Pejic will es jetzt allen beweisen

Pejic, die zuvor darauf hingewiesen wurde, dass sie durch die Transformation vom Mann zur Frau ihre Karriere zerstören würde, offenbarte: “Ich möchte vorankommen und beweisen, dass ich tun kann, was jedes weibliche Model macht und eine gute Sprecherin für eine Marke bin. Ich habe Vieles, das ich Frauen und ihrem Konzept von Schönheit und zu ihrer Stellung beitragen kann. Es ist aufregend – es ist natürlich immer ein Lernprozess, aber ich denke, dass ich einige Tricks auf Lager habe.” Das australische Model, das 2011 sowohl die Frauen- als auch die Männer-Laufstegshow für Jean-Paul Gaultiers auf der Fashion Week in Paris gelaufen ist, berichtete dem amerikanischen Beauty-Blog ‘Into The Gloss’: “Ich style mich meistens selbst. Ich habe Spaß dabei.”

Mehr: Topmodel Andreja Pejic wurde vor Geschlechtsumwandlung gewarnt

Sie hätte eine Zeit lang eher Jeans und T-Shirts getragen, was sie gemocht hätte, jedoch würde das Erwachsenwerden eine Styleveränderung mit sich bringen: “Nun möchte ich einen ganz speziellen Style haben, eine etwas klassischere Ästhetik. Es ist sehr schmeichelnd und gibt mir das Gefühl, schick und feminin zu sein. Ich hatte eine Rock’n’Roll-Phase, eine dreckige Phase und nun möchte ich einfach schick sein. Alle Models durchleben unterschiedliche Stufen und obwohl meine etwas einzigartig waren, habe ich sehr coole, vorreitermäßige Sachen getan und freue mich darüber, alles Mögliche zu machen!”

Foto: WENN.com