Freitag, 26. Juni 2015, 8:28 Uhr

Pharrell Williams und seine seltsame Begegnung mit Adele

Pharrell Williams hat durchblicken lassen, dass er mit Adele zusammengearbeitet hat. Allerdings hat der Hit-Produzent im gleichen Atemzug auch erwähnt, dass es nicht einfach war, mit der Sängerin Termine zu finden.

Pharrell Williams und seine seltsame Begegnung Adele

Ihre Priorität liegt nämlich voll und ganz bei ihrer Familie, seit sie im Oktober 2012 Söhnchen Angelo zur Welt brachte.

Während des ‘Cannes Lions Festivals’ sagte Williams: “Ich habe sie kürzlich getroffen und sie ist irgendwie so, ‘Okay Leute, ich öffne meinen Terminkalender für 20 Minuten’. Also hast du 20 Minuten oder maximal 32, dann schließt sie es und verschwindet mit ihrem wunderschönen Sohn…” Wie die britische Zeitung ‘The Mirror’ berichtet, schwärmte der ‘Happy’-Sänger aber davon, wie talentiert die Britin sei: “Sie ist eine göttliche Texterin. Du hörst dir ihr Album an und fühlst ihre Intentionen leben und atmen.” Schon lange wird ein neues Album, das angeblich ’25’ heißen wird, von Adele erwartet, doch die ‘Skyfall’-Interpretin nimmt sich alle Zeit der Welt.

Mehr: Pharrell Williams mischt den Croisette auf

Produzent Emile Haynie, der bereits mit Eminem, Lana Del Rey oder Kanye West zusammengearbeitet hat, erklärte gegenüber der britischen Zeitung ‘The Daily Star’, dass er die 27-Jährige im Februar getroffen habe, um eine mögliche Zusammenarbeit zu diskutieren: “Wir haben uns als Freunde sehr gut verstanden, als wir uns im Februar getroffen haben und ich hoffe, dass wir in paar Songs zusammen machen können, aber Adele nimmt sich ihre Zeit. Ich habe sie gedrängt, damit es passiert, aber wir müssen wohl abwarten und Tee trinken.”

Foto: WENN.com