Sonntag, 28. Juni 2015, 10:36 Uhr

Angelina Jolie und Brad Pitt bei William und Kate

Brad Pitt und Angelina Jolie haben sich mit Prinz William und Ehefrau Kate getroffen. Das Hollywood-Paar soll Berichten zufolge am Freitag nach monatelanger Planung eine englische Tea Time mit dem Herzog und der Herzogin von Cambridge genossen haben.

Angelina Jolie und Brad Pitt bei William und Kate

Ein Insider verriet: “Alle verstanden sich blendend. Brad und Angelina waren viel länger bei dem Herzog und der Herzogin als geplant. Letztendlich waren sie ein paar Stunden da.” Dennoch hatte das freudige Zusammentreffen auch einen durchaus ernsten Hintergrund, denn die Paare sollen sich intensiv über das Thema illegaler Wildtierhandel, was allen Beteiligten sehr am Herzen liegt, ausgetauscht haben. “Der Herzog und die Herzogin von Cambridge trafen Brad Pitt und Angelina Jolie am Freitagnachmittag im Kensington Palace. Sie unterhielten sich über ihr gemeinsames Interesse, den illegalen Wildtierhandel zu bekämpfen”, erklärte der Nahestehende weiter gegenüber dem ‘Us Weekly’-Magazin.

Mehr zu Angelina Jolie und Brad Pitt: Scheidungs-Trala in Sicht?

Beide Paare werden ohne Zweifel auch einige Eltern-Ratschläge ausgetauscht haben. Prinz William und Kate haben gemeinsam den zweijährigen Prinz George, der bei dem Treffen auch dabei gewesen sein soll, und die am 2. Mai geborene Prinzessin Charlotte. Pitt und Jolie, die gemeinsam Maddox (13), Pax (11), Zahara (10), Shiloh (9) und die sechsjährigen Zwillinge Knox und Vivienne haben, sollen dem royalen Paar auch ein Geschenk für das neuste Mitglied des Königshauses mitgebracht haben.

Archivfoto: WENN.com