Sonntag, 28. Juni 2015, 13:15 Uhr

Niall Horan: "Ich bin wohl der schlechteste Promi auf der Welt"

Niall Horan stellte klar, dass auch ‘One Direction‘ nur ganz normale Menschen sind. Der ‘Little Things’-Sänger genießt seine Zeit mit der Boyband, die 2010 in der britischen Castingshow ‘The X Factor’ zusammen gebastelt wurde, sehr, hat sich jedoch trotz des Erfolgs nicht verändert.

Niall Horan:  "Ich bin wohl der schlechteste Promi auf der Welt"

“Was in den letzten Jahren passiert ist, ist unglaublich. Aber ich bleibe immer noch der selbe Mensch, der ich war und mit dem ich aufgewachsen bin. Wir sind ganz normale Leute, die einen unnormalen Job haben”, fasste der Mädchenschwarm im Interview mit dem ‘Top of the Pops’-Magazin zusammen. Der 21-Jährige hält sich jedoch für den wohl “schlechtesten Prominenten auf der Welt”, weil er eher selten fotografiert wird, wenn er sich in der Öffentlichkeit zeigt.

Mehr zu One Direction: “Es geht auch ohne Zayn Malik fantastisch”

“Um ehrlich zu sein, werde ich nicht so viel fotografiert, weil man sich meiner Meinung nach davon fern halten kann, wenn man es will. Ich bin wahrscheinlich der schlechteste Prominente auf der Welt, weil ich zu keiner dieser Partys gehe. Ich gehe bloß dahin, wo die Paparazzi nicht mit mir rechnen würden”, verriet er weiter. Obwohl er es liebt, Teil von ‘One Direction’ zu sein, vermisst Horan häufig sein Zuhause. “Wenn ich momentan nicht in einem Hotelzimmer bin, reisen wir über Nacht. Wir haben Kojen im Bus – aber es ist eine Koje, nicht dein eigenes Bett. Wenn ich nach Hause komme, chille ich bloß und gucke Fernsehen. Das ist gut.”

Foto: WENN.com