Montag, 29. Juni 2015, 17:49 Uhr

Cordula Stratmann ist "Die Kuhflüsterin"

Am Freitag startet um 18.50 Uhr im Ersten die neue Miniserie ‘Die Kuhflüsterin’ mit Cordula Stratmann. Im beschaulichen bergischen Städtchen Oberbreitbach sorgt Belinda Mommsen als Tierheilpraktikerin, von allen die „Kuhflüsterin” genannt, für Wirbel.

Cordula Stratmann ist "Die Kuhflüsterin"

Die „Neugier in Person” lebt mit Sohn Thommy und Hauskuh Mutti in anscheinend trauter Idylle mit den Dorfbewohnern – wenn sie sich nicht allzu oft und gerne in deren Angelegenheiten einmischen würde. In vier Doppelfolgen wird die neue Comedyserie mit Cordula Stratmann und Simon Böer in den Hauptrollen ab 3. Juli im Ersten ausgestrahlt.

Die Tierheilpraktikerin ist eine selbstbewusste, schlagfertige Frau und überzeugt von ihren Fähigkeiten. Sie legt ihren tierischen Patienten die Hände auf und erspürt somit deren Leiden. Doch Belinda sorgt mit ihrer besonderen Gabe nicht nur für die Gesundheit von Hunden, Eseln oder Pferden – nein, auch vor den Dorfbewohnern machen ihre „heilenden Hände” nicht Halt. Deshalb gerät die alleinerziehende Mutter immer wieder mit ihrer Erzfeindin Edith Merkes (Sabine Lorenz) vom Ordnungsamt aneinander, wenn sie mal wieder ihre Grenzen überschreitet.

Cordula Stratmann ist "Die Kuhflüsterin"

Da nützt es auch nichts, dass Belindas beste Freunde Gitti Padberg (Susi Banzhaf) und Hannes Krieger (Carsten Strauch)versuchen, sie von ihren ständigen Einmischungen abzuhalten. Auch Sohn Thommy (Patrick Mölleken) bereitet Belinda Kopfzerbrechen; ist er doch fest entschlossen mit dem australischen Au-pair Mädchen Jill Cinnamon (Amrei Haardt) auszuwandern. Und dann ist da noch der neue Nachbar Winnes Wöllner (Simon Böer). Der ist Belinda äußerst suspekt und pocht zudem noch auf den Stall von Kuh Mutti, da ihm dieses Stück Land laut Grundbuch zusteht. Die Fehde ist vorprogrammiert …

Mehr zu Cordula Stratmann: Im Fernsehen sind auch Mord und Totschlag komisch

In der Startfolge „Der Milchmann” lindert Belinda nicht nur die Arthrose von Ferdi Broichs Pony, sondern nimmt sich auch noch gleich den Nöten seines Besitzers (Moritz Berg) an: Der leidet unter Milcheinschuss. In der Folge „Das Piano” bekommt es Belinda mit Toto zu tun. Der Hund raubt seinen Besitzern den letzen Nerv und Ehepaar Mödder (Kerstin Thielemann und Stephan Szasz) weiß sich nicht mehr zu helfen. Doch Belinda findet heraus, dass Totos Verhalten auf einer seltenen Gabe beruht.

Fotos: ARD/Frank Dicks, ARD/Ralph Baiker