Montag, 29. Juni 2015, 14:05 Uhr

Tyga muss 100.000 Dollar Mietschulden abbezahlen

Tyga hat eine Deadline auferlegt bekommen, seinem ehemaligen Vermieter die 100.000 US-Dollar zurückzuzahlen, die er ihm schuldet. Laut ‘TMZ’ handelt es sich bei dem Geld um Mietschulden, von denen der Rapper heute schon mal 80.000 Dollar an den Vermieter zahlen muss.

Tyga muss 100.000 Dollar Mietschulden abbezahlen

Das hatte ein Gericht vergangene Woche entschieden. Schafft er es nicht, die Summe zu überweisen, muss Tyga mit Zinsen 124.000 Dollar an den Hausbesitzer aus Calabasas, Kalifornien, zahlen. Die Mietschulden sind nicht das einzige, worüber sich das Umfeld des 25-Jährigen im Moment das Maul zerreißt. Der Vater eines Sohnes datet nämlich aktuell den ‘Keeping Up with the Kardashians’-Star Kylie Jenner. Die schöne Brünette ist noch minderjährig, wird im August 18, und das sorgt für zahlreiche hochgezogene Augenbrauen.

Mehr: Tyga bringt seine Nachbarn auf die Palme

Während es dem Rapper unangenehm sein soll, dass alle Welt über seine Beziehung tratscht, steht Jenner selbstbewusst dazu, einen fast acht Jahre älteren Freund zu haben. Sie widersetzt sich ihrer Mutter, die angeblich nicht mit der Beziehung einvestanden sein soll, wie ein Insider gegenüber ‘RadarOnline.com’ berichtete. Jüngst twitterte sie: “Liebe siegt immer.”

Foto: WENN.com