Mittwoch, 01. Juli 2015, 22:40 Uhr

James Franco macht Cola-Werbung und der hier die Musik dazu

Hollywoodstar James Franco verteilt auch in diesem Jahr wieder als Coke light Mann viele schöne Komplimente an selbstbewusste Frauen. Im neuen TV-Spot bringt er seine Bewunderung gegenüber modernen Frauen, die ihr Leben in vollen Zügen genießen, zum Ausdruck.

James Franco macht Cola-Werbung und der hier die Musik dazu

Als “Coke light Mann” sagt der 37-Jährige Hollywood-Beau den Frauen, was er gut an ihnen findet. Denn auch James Franco – der als Künstler, Schauspieler und Regisseur in Hollywood seine Ideen erfolgreich umsetzt – findet selbstbewusste Frauen eben besonders heiß:  „Hey Girls, wisst ihr, was ich an euch echt sexy finde? Dass ihr nie aufhört neugierig zu sein!“ Ach was?
Übrigens: Im Rahmen der aktuellen Kampagne rund um den neuen TV-Spot mit James Franco bringt Coca-Cola light eine Limited Edition von Komplimente-Dosen in drei Designs auf den Markt.

Mehr: James Franco ist der neue James Dean

‘Who Is Fancy’ liefert mit “Goodbye” den Song zur neuen Werbekampagne mit sexy James. Who Wer?

Bisher fragten sich alle „Wer ist denn nun dieser Fancy?“. Es gab keine Bilder und keine weitere Informationen, nur einen Song, der von einem mysteriösen Künstler stammte. Zudem spielte Fancy einige Gigs, die sich einzig allein durch Mundpropaganda herumsprachen. Die Leute flippten aus, er wurde unter Vertrag genommen und seine Debüt-Single „Goodbye“ entwickelte sich Anfang 2015 zum viralen Super-Hit. Zu hören ist der Track „Goodbye“ auch im neuen TV-Spot von Coke Light mit James Franco.

James Franco macht Cola-Werbung und der hier die Musik dazu

Bis dato wusste noch immer niemand, wer denn eigentlich dieser Fancy ist. So wurde aus Fancy schließlich „Who Is Fancy“, der zu seiner astreinen Pop-Hymne gleich drei Videos mit unterschiedlichen Protagonisten teilte. Jeder einzelne der Darsteller durchlebt im Clip eine selbstbewusste Verwandlung und performt am Ende mit neuem Styling den Breakup-Song im Schweinwerferlicht.

Fancy, dessen bürgerlicher Name Jake Hagood lautet, sagt: „Mir ist wichtig, dass meine Gefühle und meine Musik an oberster Stelle stehen – und als erstes gehört werden.“ Seine Message ist deutlich: „Wir sind alle fancy.“ Ihm ist es wichtig, an seinem eigenen Beispiel zu zeigen, dass jeder Mensch sein Leben selbst in die Hand nehmen kann, um sich die innersten Wünsche zu erfüllen.

James Franco macht Cola-Werbung und der hier die Musik dazu

Fotos: Coca Cola Deutschland, Universal Music