Mittwoch, 01. Juli 2015, 21:23 Uhr

"Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“: Am 7. Juli kommen die Duette!

Xavier Naidoos hochkarätige Musikshow ‚Sing meinen Song – Das Tauschkonzert‘ ist für VOX einen der größten Quotenerfolge der letzten Jahre. 1,85 Millionen sahen gestern Abend zu. Im Schnitt waren in der zweiten Staffel immer um die zwei Millionen Fernsehzuschauer dabei!

"Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“: Am 7. Juli kommen die Duette!

Wenngleich es in den Sozialen Medien vielfach hieß, das war’s dann mit der zweiten Staffel, weil schließlich alle Sänger ihre Auftritte hatten, erinnern wir nochnmal daran: Nächste Woche weiter!

In der achten Folge am 7. Juli um 20:15 Uhr bei VOX bittet Xavier Naidoo noch einmal Yvonne Catterfeld, Andreas Bourani, Christina Stürmer, Daniel Wirtz sowie Sebastian Krumbiegel und Tobias Künzel von „Die Prinzen“ zu sich aufs Sofa in Südafrika. „Wir sind an unserem wunderschönen Duett-Abend angekommen. Heute können wir die Früchte unserer Arbeit betrachten“, so der Gastgeber des Tauschkonzerts. Gemeinsam wollen sie sich die Highlights der letzten Wochen anschauen und natürlich zusammen Musik machen. „Unsere kleine Musiker-WG hier ist in jedem Fall eine absolute Bereicherung und war eine sensationelle Zeit“, findet nicht nur Daniel Wirtz.

"Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“: Am 7. Juli kommen die Duette!

Auch Yvonne Catterfeld ist begeistert: „‘Sing meinen Song‘ hat mich mehr bewegt als ich dachte. Es hat mich musikalisch inspiriert und mir gezeigt, dass ich die Musik niemals aufgeben darf.“ Wie die anderen Music-Acts am letzten Abend über ihre Teilnahme an der Musik-Event-Reihe denken und welche Duette der getauschten Songs präsentiert werden, sehen wir am kommenden Dienstag.

Beim Anblick der Highlights des Christina-Stürmer-Abends ist Andreas Bourani neben „Wir leben den Moment“ von den Prinzen und Xavier Naidoos Version von „Mitten unterm Jahr“ vor allem Daniel Wirtz‘ Stage-Diving zu „Nie genug“ in Erinnerung geblieben. „Ich gehe schon mal hinter die Couch“, erklärt er, als er erfährt, dass der Alternative-Rocker und Protea-König mit den meisten „Songs des Abends“ nun mit der österreichischen Künstlerin im Duett den Song performt. „Mir hat es irre Spaß gemacht“, berichtet Christina anschließend begeistert. „Ich hoffe, das war nicht euer letzter Auftritt zu zweit“, so Yvonne Catterfeld.

"Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“: Am 7. Juli kommen die Duette!

Bevor es mit einem gemeinsamen Rückblick auf seinen Abend weitergeht, überrascht Andreas Bourani erneut als „Ehren-Prinz“ gemeinsam mit Sebastian Krumbiegel und Tobias Künzel mit Auszügen aus dem Chor-Gesang der Matthäus-Passion. Beim Rückblick auf den Auftritt von Christina Stürmer mit „Wieder am Leben“ greift Andreas kurzerhand zur Protea: „Ganz ehrlich: Es gab nur eine Protea an meinem Abend – jetzt gibt es eben eine Nachnominierung! Das war eine echt tolle Version, es tut mir leid!“ Im Duett singt er dann seinen Song „Hey“ gemeinsam mit Yvonne Catterfeld. „Ich bin ein heimlicher Yvonne-Fan. Ich mag es, wie sie singt. Da ist so eine Magie. Man ist sofort bei ihr, wenn sie auf der Bühne den ersten Ton singt“, verrät er. Wird ihr gemeinsamer Auftritt auch noch einmal ein magischer Moment?

„Endlich kommt zusammen, was zusammen gehört“, ist sich Xavier Naidoo beim Anblick der Bilder des Söhne-Mannheims-Abends sicher. Denn nun darf der Gastgeber selbst mit Hartmut Engler vor die Musikerkollegen treten und den Song „Freiheit“ performen. „Das wird ein berührender Moment – also für uns beide auf jeden Fall. Vielleicht kommt es bei den Leuten auch so an…“, hofft Hartmut.

"Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“: Am 7. Juli kommen die Duette!

An den allerersten Auftritt beim Tauschkonzert am Abend von Yvonne Catterfeld kann sich Andreas Bourani noch sehr gut erinnern. „Ich habe alles an Panik in meine Stimme gelegt“, berichtet er, als sich alle gemeinsam noch einmal seine Version von „Für dich“ ansehen: „Es ist aber auch erstaunlich, dass sich das über die ganzen Sendungen nicht geändert hat. Jedes Mal mit vollem Adrenalinpegel am Start und das gleiche Lampenfieber!“ Yvonne war jedenfalls begeistert – auch bei auch Daniel Wirtz‘ Interpretation von „Du hast mein Herz gebrochen“: „Mit welchem Respekt ihr an diese Songs rangegangen seid – selbst ich habe nicht mehr viel Respekt davor. Und ihr macht da sowas Tolles draus.“ Besonders schlagfertig zeigten sich an diesem Abend „Die Prinzen“ mit ihrer Version von „Erinner mich, dich zu vergessen“: „Wir wollten es aber nicht übertreiben“, erklärt Tobias Krumbiegel die Zurückhaltung an den Drums. Heute geben sie alles und schenken der Runde ein einmaliges Schlagzeug- und Percussion-Duett.

Das Medley „Küssen verboten“/„Alles mit’m Mund“ von Yvonne Catterfeld und „Du musst ein Schwein sein“ von Hartmut Engler überzeugten als „Songs des ‚Die Prinzen‘-Abends“. Aber für Tobias Künzel und Sebastian Krumbiegel soll es am Duett-Abend unbedingt ein gemeinsamer Auftritt mit Christina Stürmer sein.

"Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“: Am 7. Juli kommen die Duette!

„Das ist der Traum jedes Fans“, verrät Tobias. „Mir sind besonders die Prinzen ans Herz gewachsen. Tobias ist wie der Papa oder große Bruder – und Sebastian will ja einen eigenen Fanclub gründen“, erklärt sie. Zusammen präsentieren sie jetzt „Alles nur geklaut“.

Beim Rückblick auf den PUR-Abend will Xavier Naidoo dem Songschöpfer Hartmut Engler seinen Rap-Part im neu interpretierten „Abenteuerland“ beibringen. „Mein lieber Schwan! Ich habe in dem Moment gar nichts mehr von meinem eigenen Text mitgekriegt. Ich habe nur gedacht: Was macht der da?“, berichtet der PUR-Frontmann. Verwunderung löst Hartmut auch bei den anderen Musikern aus, als er zur Gitarre greift und spontan einen Kanon anstimmt: „Ich nerve alle meine Freunde und Bekannte seit 30 Jahren, weil ich das auf jeder Party spiele.“ Und dann sucht er sich Unterstützung bei Daniel Wirtz: „G – D – C – G!“ So die einfache Gitarrenakkord-Aufforderung an den Rocker, zu der alle nach anfänglichem Zögern mit ihrem Gesang einstimmen. „Ist das wirklich alles im Fernsehen, was hier passiert?“ fragt sich Xavier Naidoo. „Das wird sicher alles rausgeschnitten“, vermutet Hartmut Engler.

"Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“: Am 7. Juli kommen die Duette!

Das letzte Duett des Abends präsentieren Daniel Wirtz und Xavier Naidoo. „Natürlich ist es eine Ehre, dass er ‚Frei‘ singen will. Und gleichzeitig ist es eine Bürde, da hat man nämlich dann denn direkten gesanglichen Vergleich“, so der Shooting-Star. Das wird in nächster Zeit häufiger vorkommen, denn Xavier hat Daniel bereits zu seiner Open-Air-Tour eingeladen. Doch wie wird die Duett-Premiere ankommen?

Diese Songs gibt es am 7. Juli beim Tauschkonzert:
– Christina Stürmer & Daniel Wirtz – Nie genug
– Andreas Bourani & Yvonne Catterfeld – Hey
– Xavier Naidoo & Hartmut Engler – Freiheit
– Die Prinzen & Christina Stürmer – Alles nur geklaut
– Daniel Wirtz & Xavier Naidoo – Frei
– „Sing meinen Song“-Allstars – Auf uns

Übrigens: In der vorerst letzten Folge von „Meylensteine“ lässt Gregor Meyle am 7. Juli um 22:15 Uhr zusammen mit Moderatorin Jeannine Michaelsen die Treffen mit allen sieben Musikern und Bands noch einmal Revue passieren. Im „Alten Pfandhaus“ in Köln blicken sie zurück auf die spannendsten und emotionalsten Momente sowie die musikalischen Highlights der Staffel. Und neben Ausschnitten, die bereits auf den Bildschirmen zu sehen waren, haben sie auch noch ein paar Outtakes und bisher unveröffentlichtes Material im Gepäck. Außerdem sorgt Gregor natürlich auch nochmal für eine musikalische Überraschung.

Und am 14.07. zeigt VOX um 20:15 Uhr noch einmal in einem Spezial von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ die „Songs des Abends“ aus Staffel 1 und Staffel 2 in voller Länge!

Fotos: VOX/Markus Hertrich