Donnerstag, 02. Juli 2015, 18:27 Uhr

Bachelorette 2015: Das sind die 20 Granaten

2014 traf Amors Pfeil mitten ins Herz, als Bachelorette Anna ihrem Marvin die letzte Rose übergab. Jetzt hofft wieder eine Traumfrau auf ihr großes Liebesglück in Portugal: Ab Mittwoch, 8. Juli 2015 begibt sich „Die Bachelorette“ acht Folgen lang auf die Suche nach ihrem Mr. Right.

Bachelorette 2016: Das sind die 20 Granaten

Charme, Schönheit, Intelligenz, Humor – eigentlich hat die Bachelorette alles, was frau sich wünscht. Nur auf das große Liebesglück wartet die Traumfrau bisher vergebens. Daher nutzt sie jetzt die einmalige Chance: Aus 20 attraktiven Bewerbern darf die Bachelorette den Mann ihres Herzens auswählen. Unter der Sonne Portugals wird gelacht, geflirtet, geküsst – und ausgesiebt: Nur, wer am Ende einer Sendung eine Rose erhält, darf bleiben und weiter auf das Herz der Bachelorette hoffen.

Wir stellen die Herrschaften ausführlich in Wort und Bild vor.

Bachelorette 2016: Das sind die 20 Granaten

Alexander (Foto oben) wurde 1985 in Magdeburg geboren, wo er bis heute lebt. Als selbstständiger Betriebswirt im Event-Bereich ist der 29-Jährige allerdings viel unterwegs. In seiner Freizeit geht der gelernte Restaurantfachmann gerne Wakeskaten und joggen, außerdem ist er ein leidenschaftlicher Koch. Der bodenständige Magdeburger beschreibt sich selbst als „lebensfrohen, aktiven Mensch mit einer Portion Selbstzweifel“. Alexander, der bereits stolzer Vater einer dreijährigen Tochter ist, wartet seit zwei Jahren auf seine Miss Right und gibt zu, „ein, zwei Damen hab ich in der Vergangenheit schon kennen gelernt, aber ich möchte endlich die Liebe meines Lebens finden!“ Die Bachelorette sollte schlank und sportlich sein, schöne Zähne haben und ein tolles Lächeln.

Und: „Ich suche ‚die gute Mischung‘: eine coole Frau, mit der man viel machen kann, sowohl chillen als auch Berge versetzen“. Dann könnte sich Alexander mit der Bachelorette auch mehr vorstellen, denn „küssen ist ja nix Verbotenes…“

Bachelorette 2016: Das sind die 20 Granaten

Christian wurde 1989 in Solingen geboren, wo er auch heute noch lebt. Der 26-Jährige arbeitet dort als kaufmännischer Angestellter bei einem großen Markenartikelhersteller. Auf den ersten Blick wirkt der selbstbewusste Handelsfachwirt kühl und unnahbar, doch der Eindruck täuscht: „Ich bin charmant, extrovertiert und eine zuverlässige Seele!“ Zu seinen Hobbies zählt er das Reisen, außerdem boxt er und trifft sich mit Freunden. Christian, der großen Wert auf Optik und ausgefallene Klamotten legt, ist seit zwei Jahren Single. Warum? „Ich warte auf die Richtige und nicht nur auf jemanden, um nicht alleine zu sein“.

Wer könnte das Herz des attraktiven Solingers erobern? „Sie sollte einen sehr guten Humor haben, ich muss ihr zu 100 Prozent vertrauen können und jeder sollte seinen Freiraum haben“. Wenn die Bachelorette diese Kriterien erfüllt, ist Christian offen für alles, getreu dem Motto: „Nix muss, alles kann!“

Bachelorette 2016: Das sind die 20 Granaten

Daniel wurde 1991 in Stuttgart geboren und lebt heute im benachbarten Filderstadt. Der 24-Jährige arbeitet als Grafik-Designer bei einem renommierten Autohersteller und studiert nebenbei Medieninformatik. Zu seinen Hobbies zählen Fußball spielen, Freeletics und die Musik: Unter dem Künstlernamen Daniel Mazzola ist der emotionale Halbitaliener auch als Sänger und Songwriter unterwegs. Daniel sagt über sich: „Ich bin ein ganz entspannter, witziger und kreativer Typ“. Er ist seit einem Jahr Single, möchte das aber unbedingt ändern: „Ich möchte meine schönen Momente wieder mit jemandem teilen!“

Von seiner Traumfrau hat der lebensfrohe Grafiker ganz bestimmte Vorstellungen: „Sie sollte eine schöne Ausstrahlung haben, offen sein und bodenständig – dann lass‘ ich mir auch die ein oder andere Überraschung einfallen…“

Bachelorette 2016: Das sind die 20 Granaten

Deniz wurde 1987 in Bremen geboren, wo er noch heute lebt. Der 27jährige Betriebswirt arbeitet dort als Pädagoge in einem Familienzentrum. In seiner Freizeit treibt der feinsinnige Halbtürke gerne Sport und geht auf Reisen. Deniz beschreibt sich als „tiefgründige und vielseitige Persönlichkeit. Mein Charakter ist oft impulsiv und gefühlsgeleitet“. Er interessiert sich außerdem für Astrologie und sagt, „Ich bin jemand, der das Abenteuer im Leben mag“. Der romantische Bremer ist seit anderthalb Jahren Single, denn „ich bin niemand, der seine Liebe in der Disco sucht.“ Deniz sehnt sich nach der großen Liebe und wünscht sich “ein Familienleben mit Kindern daheim!“

In Portugal hofft er deshalb auf ein Happy End mit der Bachelorette: „Mein großes Ziel ist es, hier die passende Frau fürs Leben zu finden – und keine Freunde!“ Aber: „Mir ist Blickkontakt total wichtig. Wenn es zwischen uns nicht funkt, nehme ich die erste Rose auch nicht an“.

Bachelorette 2016: Das sind die 20 Granaten

Dennis wurde 1978 in Hamburg geboren, wo er bis heute lebt und aktuell als selbstständiger Berater im Vertrieb und als Coach arbeitet. „Zu mir kommen Menschen, die entweder etwas kaufen oder die selbstbewusster werden möchten.“ In seiner Freizeit beschäftigt sich der achtsame 36-Jährige mit lesen und malen und hört gerne Musik. Der dankbare Ruhepol beschreibt sich als ehrlich, entspannt, selbstbewusst und bewusst. Dennis zeigt anderen gerne ihr Glück und ist davon überzeugt, „alles ist richtig wie es ist, sonst wäre es anders“. Er ist seit einem halben Jahr Single. Seine bisherigen Beziehungen sieht er aber nicht als gescheitert, denn „ich sehe Jeden, der in mein Leben tritt, als lehrreiche Erfahrung an“.

Jetzt ist Dennis an einem Punkt in seinem Leben, „wo ich eine Familie gründen und meine Vollständigkeit teilen möchte“. Seine Partnerin ist idealerweise liebevoll, selbstbewusst und empathisch. Und: „Die Kirsche auf der Sahne wären braune Augen!“

Bachelorette 2016: Das sind die 20 Granaten

Florian wurde 1987 in Weiden in der Oberpfalz geboren, heute lebt er im 85 Kilometer entfernten Regensburg. Der 27-Jährige arbeitet in einem Modegeschäft und macht nebenbei seine Trainer B-Lizenz, um als Fitness Coach seine Leidenschaft zum Beruf machen zu können: Zu seinen Hobbies zählt der ruhige Beau vor allem Sport, außerdem bereist er gerne die Welt und trifft sich mit Freunden. Florian beschreibt sich als ehrlichen, treuen und schüchternen Typ und sagt, „ich schaue mir gerne alles erstmal aus der zweiten Reihe an“. Seine erste und bisher einzige Beziehung hielt sechs Jahre. Ganz klar: Der bodenständige Bayer ist kein Typ für kurze Abenteuer!

Florian ist seit zwei Jahren Single und sagt: „Ich mache bei der Bachelorette mit, um meine zukünftige Frau kennen zu lernen“. Seine Traumfrau sollte natürlich sein und eine ehrliche, positive Ausstrahlung haben. Wird Florian es schaffen, die Bachelorette mit seinen strahlend blauen Augen zu verzaubern?

Bachelorette 2016: Das sind die 20 Granaten

Gordon wurde 1982 in Dessau geboren und hat dort seine ersten fünf Lebensjahre verbracht, bevor seine Familie kurz vor der Wende in den Frankfurter Raum geflüchtet ist. Heute lebt der 32-jährige Betriebswirt in Offenbach und arbeitet dort als kaufmännischer Angestellter. Bis vor sechs Jahren hat der selbstbewusste Womanizer Leichtathletik als Leistungssport betrieben und zählt diesen Sport noch heute zu seinen Hobbies. Gordon beschreibt sich als ehrlich, locker, lebensfroh und entspannt – „aber auf keinen Fall schüchtern!“ Seine letzte Beziehung ist zwei Jahre her, jetzt wünscht sich Gordon, der bereits Vater einer kleinen Tochter ist, eine Frau an seiner Seite, die attraktiv und sportlich ist. „Ob blond oder brünett ist mir aber egal“.

Ob er die große Liebe in Portugal trifft? Gordon zumindest sagt, „ich schließe es nicht aus, mich hier zu verlieben“. Und wenn er die Bachelorette interessant findet, „ist küssen okay!“

Bachelorette 2016: Das sind die 20 Granaten

Hakan wurde 1985 in Andernach am Rhein geboren. Dort lebt der 29-Jährige auch heute noch, arbeitet als Architekt und bildet als Software-Trainer andere Architekten aus. In seiner Freizeit geht der selbsternannte Draufgänger gerne Kart fahren, den BVB anfeuern und mit seinem Hund Simba spazieren, „um hübsche Frauen mit deren Hündinnen zu treffen“. Hakan beschreibt sich als sehr pflegeleicht, treu, extrovertiert und positiv denkend. Der liebevolle Familienmensch mit dem Schalk im Nacken legt viel Wert auf sein Äußeres und erwartet beim ersten Blick auf die Bachelorette, „dass sie mich direkt umwirft!“ Hakan ist seit August 2014 Single, das soll sich jetzt unbedingt ändern, „ich bin ja schließlich ein Prinz und brauche meine Prinzessin!“

Die Bachelorette möchte er von sich überzeugen, „indem ich einfach mit Charme und Witz drauflos lege und improvisiere. Das Wichtigste: Der Augenkontakt und: Die Frau muss zum Lachen gebracht werden!“

Bachelorette 2016: Das sind die 20 Granaten

Jörg wurde 1986 in Schleswig geboren, wo er heute als Werbekaufmann im Marketing und Vertrieb einer Werbeagentur arbeitet. In seiner Freizeit hört der naturverbundene Blondschopf gerne Schlager und House, geht angeln oder im familieneigenen Wald spazieren und steht als Kapitän einer Fußballmannschaft seinen Mann. Außerdem „gehe ich gerne feiern und bin dabei selten der Fahrer…“ Jörg, der sich als offen, gesellig, ehrgeizig und verständnisvoll beschreibt, ist seit fast zwei Jahren Single und wünscht sich jetzt eine langfristige Beziehung, denn „ich möchte was für immer finden“.

Seine Traumfrau sollte eine liebe Ausstrahlung haben und sportlich sein. Um das Herz der Bachelorette zu erobern, möchte Jörg auf jeden Fall authentisch bleiben. In der Liebe musste der 29-Jährige bisher zwar erobert werden, „aber im absoluten Notfall töte ich auch einen Löwen für sie…“

Bachelorette 2016: Das sind die 20 Granaten

Katsche wurde 1973 in Aurich geboren, wo er auch heute lebt. Sein Beruf variiert: Ob als Rettungsschwimmer, Fahrer oder Lagerarbeiter – der 42-Jährige ist sich für keine Arbeit zu schade. „Ich bin Lebenskünstler und Lifestyler. Mein Lebensmotto: Live & let live!“ Katsche lebt Straight Edge, d.h. er trinkt keinen Alkohol, nimmt keine Drogen und ernährt sich vegetarisch. Zu seinen Hobbies zählen Sport, Espresso trinken „und mit Freunden abhängen“. Katsche ist außerdem großer Bayern-München-Fan und sagt: „Das ganze Leben ist doch ein Fußballspiel: Es geht um Taktik und Ausrichtung“.

Der allein erziehende Vater einer elfjährigen Tochter beschreibt sich als bescheiden, freundlich und ehrlich. Auf die Meinung anderer setzt er nichts, denn „im Leben sind zwei Sachen schlimm: Krankheit und Tod. Den Rest kann man regeln“. Der freiheitsliebende Ostfriese ist nach eigenen Angaben „schon viel zu lange“ Single, denn „ich bin auf der Suche nach der einzig wahren Liebe…“

Bachelorette 2016: Das sind die 20 Granaten

Kevin wurde 1990 in Hannover geboren, für sein Architektur-Studium ist er inzwischen mit zwei Freunden nach Hildesheim gezogen. Der 24-Jährige ist ein echter Hingucker: Mit seinen zwei Metern fällt er garantiert überall auf. Deshalb ist Kevin auch überzeugt, „so einen Typ wie mich gibt es hier nicht!“ In seiner Freizeit spielt der stolze Vollzeit-Student gerne Basketball und trifft sich mit Freunden. Kevin beschreibt sich als humorvollen und gelassenen Typ, der gut über sich selbst lachen kann. Nachdem er die letzte Bachelorette-Staffel begeistert mit seiner damaligen Freundin verfolgt hat, freut sich der große Tattoo-Fan jetzt umso mehr auf das Abenteuer in Portugal: „Es fällt mir nicht schwer, Frauen kennen zu lernen, aber hier hat es einen besonderen Reiz!“

Nach fünf Monaten Single-Dasein wünscht sich Kevin eine schlagfertige Frau, die ihm Kontra geben und ihn in seine Schranken verweisen kann. Er ist davon überzeugt, bei der Bachelorette punkten zu können, denn „Frauen schätzen meine Ehrlichkeit – …meistens…“

Bachelorette 2016: Das sind die 20 Granaten

Lars kam 1986 in Peine zur Welt und lebt bis heute in seiner Geburtsstadt. Dort beendet der 29-Jährige zurzeit sein Studium in Strategischem Management, bevor die große, weite Welt auf ihn wartet. Dem sieht Lars sehr gelassen entgegen, denn „ich plane nicht viel, lasse Dinge gern geschehen“. Er sagt, „ich bin zwar selten angespannt, kann aber auch Gefühle zeigen!“ Der sportliche Student ist großer Jamaica und Reggae Fan – kein Wunder, dass Bob Marley sein Vorbild ist. In seiner Freizeit geht Lars gerne Longboarden. Der entspannte Niedersachse beschreibt sich als „locker und leichtfüßig, gleichzeitig kann man mit mir reden und intensive, tiefgründige Gespräche führen!“

Lars ist seit einem halben Jahr Single und wünscht sich eine Frau mit Humor, sie sollte außerdem offen und treu sein. Wie weit würde er mit der Bachelorette gehen? Lars: „Ich bin nicht abgeneigt, Zärtlichkeiten auszutauschen…“

Bachelorette 2016: Das sind die 20 Granaten

Marvin wurde 1995 in Osnabrück geboren und lebt heute mit seinem Vater im benachbarten Lotte. Der ruhige 20-Jährige jobbt aktuell in einem Klamottenladen, bevor er im Herbst mit seinem Studium (Veranstaltungsmanagement) beginnt. Zu seinen Hobbies zählt Marvin Musik, Freunde und Fitness. Das Nesthäkchen unter den Bachelorette-Kandidaten hat außerdem bis vor kurzem erfolgreich in der Junioren Bundesliga für Bielefeld gekickt. Marvin, der ghanaische Wurzeln hat, beschreibt sich als ehrgeizig, hilfsbereit, freundlich und romantisch. Obwohl er noch sehr jung ist, weiß Marvin genau, was er möchte: „Mein Ziel ist es, die Liebe zu finden!“

Seine letzte Beziehung ist ein Jahr her, jetzt möchte er der Bachelorette zeigen, „dass ich sie wirklich erobern möchte“. Marvin wünscht sich eine Partnerin, mit der er Pferde stehlen kann und die eine schöne Ausstrahlung hat. Und macht deutlich: „Wenn die Chemie passt, ist das Aussehen unwichtig“.

Bachelorette 2016: Das sind die 20 Granaten

Mario wurde 1990 in Würzburg geboren und ist vor drei Jahren für sein Sportstudium nach Köln gezogen. Der 24-Jährige ist beruflich in verschiedenen Bereichen tätig: Ob als Personal Trainer, Model oder Event-Manager – Mario behält stets den Überblick und seinen Körper in Bewegung. Kein Wunder, dass auch seine Freizeit mit sportlichen Aktivitäten ausgefüllt ist: Beachvolleyball, Biken, Schwimmen und Wasserball zählen zu seinen Hobbies. Mit Letzterem hat er es sogar zu einem Sportstipendium in die USA geschafft! Der kommunikative Sportjunkie beschreibt sich als witzig, spontan und kreativ und sagt: „Mit mir kann man viel lachen, ich nehme mich selbst auch nicht zu ernst“.

Eine Partnerschaft führt der reisefreudige Wahl-Kölner gerne klassisch-altmodisch: „Wenn ich in einer Beziehung bin, gibt es für mich nur die eine Frau!“ Seine letzte Beziehung endete 2012 – jetzt hofft Mario auf die große Liebe in Portugal.

Bachelorette 2016: Das sind die 20 Granaten

Mathias wurde 1976 in Heidelberg geboren. Seit 3,5 Jahren lebt er aber in Berlin, wo sich der 39-Jährige mittlerweile als Geschäftsführer einer Immobilienfirma etabliert hat. Durch seinen beruflichen Erfolg ist der selbstbewusste Wahl-Berliner nicht selten Gast auf VIP-Events und weiß, „ich kenne genug hübsche Frauen und habe da auch keine Berührungsängste“. Neben dem Besuch diverser Veranstaltungen genießt Mathias gerne gutes Essen, reist um die Welt und hält sich mit Fitness jung. Mathias beschreibt sich als zuverlässigen, korrekten und humorvollen Menschen – kurzum: „Bei mir stimmt das Gesamtpaket“.

Und trotzdem ist Mathias seit anderthalb Jahren Single. Das soll sich bei „Die Bachelorette“ ändern! Wie sollte sie sein? „Ich möchte eine Frau, die im Leben steht, die geregelt ist, vom Kopf her und vom Umfeld. Außerdem zünde ich oft eine Flachsrakete, deshalb brauche ich eine humorvolle Frau…“

Bachelorette 2016: Das sind die 20 Granaten

Patrick wurde 1990 in München geboren, heute lebt er im benachbarten Unterhaching. Der sportliche Ur-Bayer verdient sein Geld als Personal Trainer und Ernährungsberater, deshalb freut er sich jetzt darauf, den Männern in der Villa ordentlich einzuheizen. Fitness, Fußball, Tennis und Snowboard – auch seine Freizeit verbringt der lebensfrohe 24-Jährige gerne in Bewegung. Patrick hat viele Freunde und ist gerne unter Leuten, er beschreibt sich als lustigen, offenen und stets gut gelaunten Typ, „der für Spaß und Action gerne auch spontan zu haben ist“.

Der stets gut gelaunte Familienmensch, der viel Wert auf die Meinung seiner Liebsten legt, ist seit über einem Jahr Single und hofft nun, „dass mein Typ gut bei ihr ankommt, denn ich brauche eine Frau an meiner Seite!“ Sollte es zwischen ihm und der Bachelorette knistern, würde Patrick sich nicht zurückhalten: „Wenn’s passt, wär‘ ich einem Kuss nicht abgeneigt…“

Bachelorette 2016: Das sind die 20 Granaten

Philipp wurde 1988 in Wriezen (Brandenburg) geboren und lebt heute in Berlin. Der sportliche Beamte zählt nicht nur Fitness, Kraftsport und Boot fahren zu seinen Hobbies, er geht auch sehr gerne shoppen und gibt zu: „Gutes Essen ist meine Religion!“ Der smarte 27-Jährige beschreibt sich als spontanen und lebensfrohen Typ, der es liebt, neue Sachen zu erleben. Er sagt: „Man lebt nur einmal, deshalb lebe ich sehr intensiv!“ Zum vollkommenen Glück fehlt Philipp nur noch eine Frau an seiner Seite, „mit der man Spaß und Action haben kann, die Vertrauen schenkt und Geborgenheit, eine Mischung aus Kumpel und Freundin“.

Der Wahl-Berliner ist seit über zwei Jahren Single und sehnt sich nach einer festen Beziehung. Seine Traumfrau sollte spontan, zielstrebig und kommunikativ sein – „und sie sollte Spaß am Leben haben!“ Kein Wunder, dass Philipp hofft, „dass die Bachelorette eine tolle Frau ist, mit der man durchs Leben gehen kann!“

Bachelorette 2016: Das sind die 20 Granaten

Robbin wurde 1981 in Berlin geboren, wo er auch heute noch mit seinem Zwillingsbruder in einer WG lebt. Der gelernte Maler betreibt dort ein Nagelstudio und weiß, „die meisten Frauen denken, ich bin schwul, weil ich Nageldesigner bin“. Obwohl das nicht der Fall ist, ist Robbin schlichtweg davon überzeugt, „anders sein ist immer besser!“ Der ehrliche 34-Jährige fällt einfach gerne auf, sei es durch seinen Kleidungsstil, seine spezielle Lache oder verrückte Aktionen, die er spontan in die Tat umsetzt. Robbin weiß, „entweder, man hasst mich oder man liebt mich“.

In seiner Freizeit spielt er gerne Bike-Polo, außerdem „bin ich so der Tine Wittler Typ und streiche gerne meine Wohnung an“. Robbin ist seit einem halben Jahr Single und gibt zu, „ich bin ein sehr schüchterner Typ, wenn es um Zärtlichkeiten geht und verpasse immer den richtigen Moment für den ersten Kuss…“

Bachelorette 2016: Das sind die 20 Granaten

Stefan wurde 1981 in Hachenburg im Westerwald geboren. Heute lebt er im 30 Kilometer entfernten Windeck und arbeitet im öffentlichen Dienst: Als Stadtoberinspektor hat der 34-Jährige beruflich viel mit Zahlen zu tun, deshalb dürfen privat die Gefühle nicht zu kurz kommen: „Ich sehne mich nach Zweisamkeit“. Zu seinen Hobbies zählen Fußball spielen, Darts, in die Sauna gehen und Freunde treffen. Stefan, der bereits Vater einer sechsjährigen Tochter ist, beschreibt sich als offenen, direkten und humorvollen Teamplayer. Seine letzte Beziehung ist bereits zwei Jahre her, jetzt „möchte ich gerne eine feste Partnerschaft mit Zukunft eingehen und eine Familie gründen“.

Seine Traumfrau sollte elegant, sportlich und markant sein „und dürfte auch erst auf den zweiten Blick ein Hingucker sein!“ Ob die Bachelorette seine Miss Right ist? Eins ist klar: Stefan gibt es nur im Doppelpack, denn „meine Tochter ist der wichtigste Mensch in meinem Leben. Meine Partnerin muss sie zu 100 Prozent akzeptieren!“

Bachelorette 2016: Das sind die 20 Granaten

Till wurde 1988 in Neumünster geboren, heute lebt er im 30 Kilometer entfernten Kiel. Dort arbeitet der 26-Jährige als Bademeister und gibt Schwimmkurse für Kinder. „Deshalb werde ich die Bachelorette auch aus dem Männer-Haifischbecken retten!“ In seiner Freizeit geht Till gerne auf Reisen und Feiern, treibt Kraftsport und lässt sich tätowieren – seine komplette rechte Körperhälfte ist bereits kunstvoll verziert! Der bodenständige Kieler beschreibt sich als aufgeschlossen, spontan, unternehmungslustig und ehrgeizig – „und ich muss immer Action haben!“

Till ist seit einem Jahr Single, denn „bisher waren meine Freundinnen zu eifersüchtig. Und ich bin sehr wählerisch. Wenn’s nicht zu 100 Prozent passt, lass‘ ich’s lieber sein!“ Seine Traumfrau sollte sportlich, warmherzig, treu und ehrlich sein. Und: „Sie muss mir vertrauen können und mir Freiräume lassen“.

Fotos: RTL/ Stefan Gregorowius