Donnerstag, 02. Juli 2015, 8:30 Uhr

Jennifer Lawrence und Chris Martin zum zweiten Mal getrennt?

Vielleicht könnte das ja der Grund für das in letzter Zeit etwas seltsame öffentliche Verhalten von ‘Tribute von Panem’-Star Jennifer Lawrence (24) sein? Wie das amerikanische Magazin ‘Us Weekly’ nämlich berichtet, sollen sich die Schauspielerin und Coldplay-Frontmann Chris Martin (38) anscheinend zum zweiten Mal getrennt haben.

Jennifer Lawrence und Chris Martin zum zweiten Mal getrennt?

Zu dem angeblichen Grund erklärte ein “Insider” gegenüber dem Blatt: “Jen hat die ganze Zeit nur gearbeitet und sie konnten sich nie sehen.” Das Paar, dass offenbar schon seit fast einem Jahr zusammen ist, soll sich Ende 2014 angeblich zum ersten Mal getrennt haben, bevor sie im Dezember aber wieder zueinander fanden. Wie die US-Zeitschrift weiter behauptet, wären sich in letzter Zeit dagegen Lawrence und deren Ex-Freund Nicholas Hoult (25) wieder näher gekommen. Eine anonyme Quelle verriet dazu: “Sie verstehen sich mittlerweile richtig gut. Und [auch] ihre Familien sind in engem Kontakt verblieben.”

Spekulationen in dieser Richtung gab es bereits im Mai, als das ehemalige Paar über das ganze Gesicht strahlend mit ‘X-Men’-Regisseur Bryan Singer (49) für ein Selfie posierte.

‘Us Weekly’ zufolge sei die jetzige Trennung von Lawrence und Martin anscheinend endgültig: “Die Beziehung ist ausgelaufen”, so ein “Insider”. Möglicherweise spielte dabei aber auch eine Rolle, dass Chris Martin erst vor Kurzem ganz vertraut zusammen mit dem australischen Popstar Kylie Minogue (47) bei einem nächtlichen Spaziergang “erwischt” wurde? Ein Sprecher der 47-Jährigen dementierte den Medien gegenüber zwar eine Romanze aber vielleicht steckt ja doch mehr dahinter?

Die junge Schauspielerin hingegen verbrachte ihrerseits viel Zeit mit ihrem Ex-Freund Nicholas Hoult, von dem sie sich Anfang letzten Jahres trennte. Der Insider verriet weiter: “Sie verstehen sich echt gut. Und ihre Familien haben auch noch Kontakt.” Die Trennung von Martin kommt recht überraschend, hieß es kürzlich noch, die Blondine hätte sogar die Kinder des Sängers für sich gewinnen können, wie ein Insider dem US-‘OK! Magazin’ berichtete: “Jen hat das Herz von Apple und Moses erobert. Chris hat schon gescherzt, dass die Kinder ihn nur besuchen kommen, um Jen zu sehen… Apple bewundert sie so und Jen geht unglaublich herzlich mit den Kindern um, sie lieben sie!” Kann aber auch gut sein, dass dieses ganze Tralala von den Klatschmedien als Liason interpretiert und dementsprechend aufgebauscht wurde und beide schlichtweg nur Kumpels waren – und sind… (CS)

Fotos: WENN.com