Sonntag, 05. Juli 2015, 12:46 Uhr

Amanda Seyfried: Gibt sie sich in ihren Filmen wirklich weniger Mühe?

Hollywoodstar Amanda Seyfried gibt in ihren Filmen nur selten ihr Bestes.Die 29-jährige Schauspielerin steht aktuell für das Off-Broadway-Stück ‘The Way We Get By’ auf der Bühne und verriet nun, dass sie sich auf der Theaterbühne meist mehr bemühe als bei Leinwandproduktionen.

Amanda Seyfried: Gibt sie sich in ihren Filmen wirklich weniger Mühe?

“Das will man den Leuten, die 100 bis 400 Dollar für ein Ticket bezahlt haben nicht antun. Man will die Geschichte erzählen. Ich will nichts als mein Bestes geben. Im Film gebe ich selten mein Bestes”, gestand die bezaubernde Blondine im Gespräch mit dem britischen ‘Marie Claire’-Magazin. Die Arbeit am Theater empfindet Seyfried als sehr hart und zudem erfordere diese viele Opfer. “Es lässt mich meine Karrierepläne überdenken. Die Theaterwelt ist hart und man muss gewillt sein, eine Menge zu opfern. Keiner hat da ein Privatleben. Es ist schwierig, sich auf irgendetwas anderes zu konzentrieren. Ich habe keine Zeit für meine Hobbys, ich habe kaum Zeit fürs Fitnessstudio und jede Mahlzeit, die ich zu mir nehme, esse ich im Theater”, beklagte sich der Hollywoodstar.

Mehr: Amanda Seyfried versucht sich als Weddingplanerin

Und dann zog sie auch noch Vergleiche: “Wenn ich Filme mache, stricke ich normalerweise. Ich male auch, aber zwischen diesen Aufführungen mache ich entweder ein Nickerchen oder meditiere.”

Foto: WENN.com