Montag, 06. Juli 2015, 12:35 Uhr

Jessie J trat entgegen ärztlichem Rat doch auf

Jessie J ist am Sonntag auf die Bühne zurückgekehrt, obwohl die Ärzte ihr den Rat gegeben haben, dies zu unterlassen. Die 27-Jährige wurde letzte Woche zweimal operiert. Die Gründe dafür sind bisher nicht bekannt.

Jessie J trat entgegen ärztlichem Rat doch auf

Die Sängerin ließ sich aber nicht davon abhalten, auf dem ‘Wireless’-Festival in London aufzutreten, obwohl sie gestehen musste, dass ihr Gesundheitszustand ihr immer noch Angst mache. Die hübsche Britin sagte: “Der Ein oder Andere von euch weiß bestimmt, dass ich vergangene Woche zwei Operationen hatte. Für euch bin ich extra zwei Tage früher aus dem Krankenhaus gekommen. Ich glaube, ich war heute nicht wirklich gut, ich sollte auch eigentlich nicht hier sein, aber ich will meine Auftritte in London nicht verpassen.” Die hübsche Freundin von Sänger Luke James hat zugegeben, dass ihr kürzlicher Krankenhausaufenthalt Auswirkungen auf ihren Auftritt hatte. Während ihrer Performance des Titels ‘Sweet Talker’ rief sie den Zuschauern zu: “Wisst ihr was? Ich schwöre euch, das Narkosemittel sorgt dafür, dass euer Körper sein gesamtes Rhythmusgefühl verliert.”

Mehr: Jessie J schreibt schon neue Texte – die Musik kommt später

Das ‘Wireless’-Festival war nur eine Woche, nachdem Jessie J berichtete, dass sie starke Schmerzen habe. Ein paar Tourtermine in Australien musste die Sängerin bereits aufgrund ihres Gesundheitszustands absagen. Auf ‘Instagram’ veröffentlichte sie: “Ihr habt mich so oft gefragt, wie es mir geht. Ich möchte ehrlich sein, mir geht es nicht gut. Ich habe ziemliche Schmerzen, aber ich bin in ärztlicher Behandlung.
Wir haben alle unsere schlechten Augenblicke und meiner ist gerade jetzt. Mensch zu sein ist sch**ße, wenn dein Körper irgendwann ganz unerwartet streikt. Ich gebe mein Bestes, ihn nicht gewinnen zu lassen.” (Bang)

Foto: WERN.com