Montag, 06. Juli 2015, 14:26 Uhr

Kourtney Kardashian fühlt sich immer noch betrogen

Hier wieder Neues aus unserer Serie: “Die 7K – Kim, Kanye, Kourtney, Khloe, Kris, Kylie, Kendall”! Ich-Darstellerin Kourtney Kardashian hat keinen Zweifel daran, dass ihr Freund Scott Disick sie betrogen hat.

Kourtney Kardashian fühlt sich immer noch betrogen

Der ‘Keeping Up With The Kardashians’-Star war außer sich vor Wut, als sie gesehen hat, wie ihr Partner und seine Ex-Freundin, Stylistin Chloe Bartoli, sich näher kamen. Laut dem US-Promiportal ‘TMZ’ macht sich die hübsche Schwester von Kim Kardashian aber auch Sorgen um den Unternehmer. Denn er hatte in der Vergangenheit mit Drogenproblemen zum kämpfen und könnte nun rückfällig werden, da er mit Bartoli rauche.

Mehr: Kendall Jenner schon mit drei Jahren geschminkt?

Ein Insider berichtete: “Scott weiß, dass er versagt hat und ist sich bewusst, was er jetzt tun müsste. Es haben ihm auch Leute gesagt, dass er sich endlich aufraffen soll, um sich zu überlegen, wie er dieses Verhalten ändern kann, um dann wieder nach Vorne zu blicken. Aber er hat es bisher nicht getan.” Der 32-Jährige ist seit 2006 mit dem vier Jahre jüngeren Reality-Star zusammen. Das Paar hat drei gemeinsame Kinder, Mason (fünf Jahre), Penelope (zwei Jahre) und Reign (sechs Monate).

Doch nicht nur seine Freundin ist besorgt, auch Disicks Kumpels machen sich Sorgen um den dreifachen Vater. Er soll zu viel feiern in letzter Zeit. Die Angst sei groß, dass er irgendwann die Kontrolle verliere.

Foto: WENN.com