Mittwoch, 08. Juli 2015, 16:22 Uhr

Miley Cyrus fummelt jetzt auch im Restaurant?

Miley Cyrus und Stella Maxwell können die Finger nicht voneinander lassen. Das angebliche Paar wurde am Montag zusammen beim Abendessen im Restaurant ‘Cocina Condesa‘ in Studio City in Kalifornien gesehen und wirkte vertrauter als je zuvor.

Miley Cyrus fummelt jetzt auch im Restaurant

Die beiden Frauen kicherten verliebt, während sie Cocktails schlürften. Ein Insider berichtete der amerikanischen Plattform ‘Us Weekly‘: “Sie konnten die Finger nicht voneinander lassen. Sie flüsterten sich gegenseitig ins Ohr, lachten, grinsten und hatten wirklich eine gute Zeit zusammen.“ Nach dem mexikanischen Essen, das die beiden verspreisten, habe Cyrus die Rechnung bezahlt und bekam dafür von Maxwell einen Kuss auf die Wange, bevor die beiden das Lokal verließen. Erste Gerüchte, dass die ‘Wrecking Ball‘-Sängerin und das ‘Victoria’s Secret‘-Model ein Paar seien, kamen erst vor einigen Tagen auf. Sie wurden in einem Parkhaus in Hollywood zusammen gesehen, wie sie sich innig küssten.

Mehr: Miley Cyrus posiert mal wieder nackig – aber mit Ananas

Miley Cyrus fummelt jetzt auch im Restaurant

Zwar wurde behauptet, das das Rumgeknutsche nur ein PR-Gag für das neue Video der Musikerin gewesen sei, das ganz in der Nähe des Parkhauses entstand, doch Freunde von Cyrus bestätigten gegenüber ‘TMZ‘, dass die 22-Jährige völlig hin und weg von der blonden Schönheit sei. “Leute, die sich mit ihnen umgeben, sagen, dass die Beziehung nicht wirklich romantisch aber voller Lust sei“, heißt es auf der Webseite. Im März trennte sich Cyrus von Patrick Schwarzenegger mit dem sie im vergangenen Herbst zum ersten Mal in Verbindung gebracht wurde. Danach betonte die Sängerin immer wieder, dass sie bisexuell sei.

Klar! Und beim nächsten Lover sagt sie, sie ist herero. Schon immer gewesen. (Bang)

Fotos: WENN.com, Instagram