Donnerstag, 09. Juli 2015, 10:53 Uhr

Ariana Grande entschuldigte sich für "armselige Wortwahl"

Demi Lovato ersetzt Ariana Grande und übernimmt ihren abgesagten Auftritt. Ariana, die neuerdings mit ihrem Background-Tänzer Ricky Alvarez rumknutschen soll, hatte sich einen Fehltritt am Tag der amerikanischen Unabhängigkeit geleistet.

Ariana Grande entschuldigte sich für "armselige Wortwahl"

In einem Donutladen im kalifornischen Lake Elsinore hatte sie laut eines Videos, das der Klatsch-Seite ‘TMZ’ vorlegt, über die Deko gemeckert: “Was verdammt nochmal ist das? Ich hasse Amerikaner. Ich hasse Amerika.” Zudem soll sie Wahrheit oder Pflicht mit ihrem Tänzer gespielt und daraufhin angedeutet haben, von verschiedenen Donuts den Puderzucker abzulecken. Dabei sind sich auch die Beiden näher gekommen.

In einem Statement erklärte die Musikerin am Mittwoch, dass sie “manchmal verärgert ist, wie reichlich wir Amerikaner essen, ohne an die Konsequenzen für unsere Gesundheit und unsere ganze Gesellschaft zu denken”.

Ariana Grande entschuldigte sich für "armselige Wortwahl"

Mehr: Ariana Grande plaudert über ihr neues Album “Moonlight”

Sie entschuldigte sich aber für ihre “armselige Wortwahl” und sei “extrem stolz, Amerikanerin zu sein”. Eigentlich hätte sie am Samstag (11. Juli) beim ‘All-Star’-Spiel der ‘Major League Baseball’ einen Auftritt gehabt, sagte diesen dann aber offiziell aus gesundheitlichen Gründen ab. Nun springt ihre Kollegin Demi Lovato ein.

Fotos: WENN.com