Donnerstag, 09. Juli 2015, 20:51 Uhr

Kate Moss: Sooooo werden wir sie leider nie wieder sehen

Jetzt ist es raus: Kate Moss wird nie wieder nackt für Fotos posieren. Das Supermodel hat beschlossen, dass es sich nicht länger für Aufnahmen ausziehen will. Grund dafür ist, dass Moss ihre 12-jährige Tochter nicht weiterhin in Verlegenheit bringen möchte.

Kate Moss: Sooooo werden wir sie leider nie wieder sehen

Lila Grace ist das gemeinsame Kind der 41-Jährigen und ihres Ex-Freundes Jefferson Hack. Die hübsche Blondine, die mittlerweile mit Jamie Hince, dem Gitarristen der Band ‘The Kills’ verheiratet ist, hat sich entschieden, auf die Meinung ihrer Tochter zu hören, die für sie gewisse Grenzen bedeutet. Ihr Kind soll geschockt gewesen sein, als es seine Mutter 2013 nur leicht bekleidet der Ausgabe zum 60. Jubiläums des Männermagazins ‘Playboy’ sah. Der britischen Zeitung ‘Daily Mirror’ erklärte die sexy Britin: “Ich glaube nicht, dass meine Tochter mich auf der Toilette sehen möchte. Sie hat mich bereits nackt gesehen, kam zu mir und meinte, ‘Mama, da sind so viele von diesen Bildern von dir’. Sie hatte damals den ‘Playboy’ in der Hand, hatte zwar nicht reingeguckt, wusste aber über alles Bescheid.” Moss fügte hinzu: “Es gibt Dinge, bei denen ich denke, dass ich sie lieber nicht tun sollte. Es gibt schließlich Grenzen.”

Mehr zu Kate Moss: “Kein Telefon, ein Film, ein Glas Wein und etwas Salat”

Kate Moss: Sooooo werden wir sie leider nie wieder sehen

Vor kurzem hatte ihre Tochter gegenüber der Internetseite ‘Ask.fm’ zugegeben, dass sie ihre Modelmama peinlich findet. Als sie gefragt wurde, ob ihre Mutter für sie ein Vorbild sei, antwortete sie: “Nein, sie ist peinlich und nervig wie jede Mutter, aber ich habe sie trotzdem sehr lieb.” Außerdem gab Lila Grace noch bekannt, dass sie nicht vorhat, in die Fußstapfen ihrer Mutter zu treten und auf dem Catwalk zu modeln. Sie sei eher an einer Karriere hinter dem Blitzlichtgewitter interessiert: “Wenn ich älter bin, dann möchte ich vielleicht Designerin werden, aber definitiv kein Model.”

Fotos: WENN.com, Playboy