Donnerstag, 09. Juli 2015, 13:07 Uhr

Raúl Richter: Erster Auftritt mit Valentina - Traumberuf Pilot

Raul Richter besuchte gestern Abend die Fashion-Show von Guido Maria Kretschmer im Rahmen der Beliner Fashion Week. Dazu hatte er eine attraktive Begleitung dabei und zwar seine neue Freundin, Schauspielkollegin Valentina Pahde.

Raúl Richter: Erster Auftritt mit Valentina -Traumberuf Pilot

Es war der erste gemeinsame Auftritt des Pärchens und auch wenn Raul ein alter Showbusiness-Hase ist, war auch das für ihn noch einmal etwas Besonderes, so zumindest erklärt er es im Gespräch mit klatsch-tratsch.de: „Es ist immer noch etwas anderes, wenn man als neues Pärchen über den Roten Teppich geht. Ich kenne es ja sonst nur, alleine unterwegs zu sein. Das ist jetzt unser erster gemeinsamer Auftritt, da fragt man sich natürlich vorher, welche Fragen uns die Presse stellen wird. Aber es ist eigentlich total entspannt, wir haben uns dazu entschlossen das nun öffentlich zu machen. Der Rest bleibt aber dann für uns und in unseren vier Wänden.“

Seit seinem Ausstieg letztes Jahr bei GZSZ wurde es etwas ruhiger um Raul, dennoch hat er die Schauspielerei natürlich nicht aufgegeben, sondern sucht noch nach dem richtigen Rollenangebot. Laut seiner Aussage stehen wohl neue Jobs ins Haus: „Bei mir gibt es noch ein paar Entscheidungen, die noch ausstehen und dazu kann ich einfach noch nichts sagen. Aber ich sitze ja nicht untätig rum, ich habe heute wieder für einen Kinofilm synchron gesprochen, habe für TUI gedreht, also ich mache schon noch einiges. Aber die größeren Projekte, sind einfach zu diesem Zeitpunkt noch nicht entschieden.“

Raúl Richter: Erster Auftritt mit Valentina -Traumberuf Pilot

Er würde gerne in der Zukunft Kinofilme machen oder an anderen großen Projekten beteiligt sein. Dabei will er seiner Heimat aber treu bleiben und nicht wie andere deutsche Kollegen für Hollywood drehen. “Ich bin nicht scharf auf Hollywood. Ich denke, es ist so schon schwer genug. Hollywood hat seine eigenen Stars. Klar einige Deutsche schaffen es drüben, aber das sind echt nur sehr wenige. Mein Plan ist es, erst einmal hier bekannt genug zu sein und wer weiß, vielleicht bekomme ich dann auch drüben einen Job. Das wäre jetzt aber nicht direkt mein Ziel.“

Bei zukünftigen Rollen ist Raul jedoch offen für Neues. Bei ‘GZSZ’ spielte er bekanntlich den netten Schwiegersohn, doch auch er hat Gefallen gefunden an exzentrischen Rollen: „Ich finde es immer interessant auch mal den Bösen zu spielen oder Charaktere mit verschiedenen Facetten. Ich habe aber auch schon einmal einen Mörder gespielt, das war in einem anderen Format. Man darf aber natürlich nicht zu wählerisch sein in diesem Beruf, man muss nehmen was man bekommt. Das heißt natürlich nicht, dass man alles macht, um Gottes Willen.“

Mehr: GZSZ-Star Valentina Pahde plaudert über ihre neue Liebe Raúl Richter

Übrigens hat Raul schon lange den Wunsch, neben der Schauspielerei sich ein zweites Standbein aufzubauen – und zwar als Pilot. Trotzdem ist er noch unentschlossen, doch eines weiß er, eine Alternative als Schauspieler oder eben Pilot, gibt es für ihn nicht: „Mein Traumberuf ist neben der Schauspielerei immer noch Pilot und ich überlege, ob ich eine Pilotenausbildung mache. Zeit hätte ich jetzt schon dazu, aber Pilot ist auch ein sehr ungewisser Job, es gibt sehr viele Piloten und es kostet natürlich verdammt viel Geld. Du musst sehr viel Geld investieren und am Ende kommt nichts dabei heraus. Für mich gibt es aber keine anderen Alternativen, aber dann ist es auch genau das Richtige.“ (TT)

Fotos: WENN.com