Sonntag, 12. Juli 2015, 14:29 Uhr

Mila Kunis hat eine Waffe zuhause und kann damit gut umgehen

Das Hollywood-Pärchen Mila Kunis und Ashton Kutcher hat eine Waffe zuhause. Die 31-Jährige hat in einem Interview mit dem ‘Daily Telegraph Magazine’ enthüllt, dass sie und ihr Mann eine verschlossene Pistole für Notfälle im Haus haben. Natürlich halten sie die von ihrer kleinen Tochter Wyatt Isabelle fern.

Mila Kunis hat eine Waffe zuhause und kann damit gut umgehen

Auf die Frage, ob sie darüber enttäuscht sei, dass US-Präsident Barack Obama nicht mehr dafür getan hat, die Waffengesetze zu verschärfen, entgegnete die Darstellerin: “Ich sage mal so, wir haben eine Waffe zuhause. Würde ich sie meiner Tochter mit 15 geben? Nein. Ich kann eine Waffe blind auseinandernehmen und wieder zusammensetzen. Unser Kind sollte das nicht können, genauso sollte sie niemals wissen, dass eine Waffe im Haus ist. Mein Mann ist in Iowa aufgewachsen und stammt aus einer Jägersfamilie. Er hat sein ganzes Leben mit Waffen gearbeitet.”

Die ‘Jupiter Ascending’-Darstellerin verriet außerdem den wahren Grund, warum sie sich schützen wolle: “Ich würde vielleicht keine Waffe haben, wenn es keine Stalker oder Menschen gäbe, die ständig in mein Haus einbrechen wollen.” Anfang des Jahres war ein Mann, der den Star angeblich 2011 gestalked hat, aus einer psychatrischen Klinik in Kalifornien ausgebrochen.

Foto: WENN.com