Montag, 13. Juli 2015, 12:19 Uhr

Adam sucht Eva: Jetzt schicken sie ein ganzes Rudel Nackte

Mit einem neuen Konzept geht die RTL-Datingshow ‘Adam sucht Eva – Gestrandet im Paradies‘ am 15. Juli 21.15 Uhr in die zweite Runde. In sieben neuen Folgen lassen mutige Singles ihre Hüllen fallen.

Adam sucht Eva: Jetzt schicken sie ein ganzes Rudel Nackte

Im einsamen Südseeparadies, fernab der Zivilisation, wird sich zeigen, welchen Einfluss Nacktheit auf das Flirtverhalten hat. Ist es nackt leichter einen Partner fürs Leben zu finden? Machen Kleider wirklich Leute?

In der zweiten Staffel wird das Liebesabenteuer noch konfliktreicher. Denn es werden gleich mehrere Adams und Evas an Land gespült – und zwar nackt, wie Gott sie schuf. Diesmal heißt es für die Singles aus mehreren möglichen Partnern den Richtigen zu wählen, um nach einer gemeinsamen romantischen Nacht auf der Liebensinsel zu entscheiden, ob Er der passende Adam oder Sie die passende Eva ist.

Mehr: “Dating Naked” hat Pixel vergessen – Teilnehmerin will 10 Millionen Dollar

Adam sucht Eva: Jetzt schicken sie ein ganzes Rudel Nackte

Dieses Mal stehen den Singles gleich zwei Inseln zum Daten zur Verfügung. Auf der „Insel der Versuchung“ stranden die Adams und Evas, lernen sich beim Fischen, Kochen oder Spielen kennen und haben die Möglichkeit, das Herz eines anderen zu erobern. Ohne Luxus und Kleider können sich die Singles ganz auf das Kennenlernen konzentrieren.

Während die Inselbewohner hier stetig mit neuen Menschen und Verlockungen konfrontiert sind, ist auf der zweiten luxuriösen Insel der „Insel der Liebe“ alles auf innige Zweisamkeit ausgelegt. Das Paar, das sich auf der „Insel der Versuchung“ gefunden hat, hat auf der „Insel der Liebe“ die Möglichkeit sich näher zu kommen, romantische Momente zu genießen und innerhalb von 24 Stunden herauszufinden, ob sie wirklich füreinander geschaffen sind.

Adam sucht Eva: Jetzt schicken sie ein ganzes Rudel Nackte

Ist die Zeit abgelaufen, verlassen sie die „Insel der Liebe“ und sehen sich in einem Luxus-Resort wieder – dann allerdings zum ersten Mal angezogen. Jetzt müssen sie sich entscheiden. Wenn sie die Liebe wählen und sich füreinander entscheiden, verbringen sie die nächste Zeit zusammen im traumhaften Luxushotel. Werden sie auch danach als Paar nach Hause fahren?
Währenddessen geht es auf der „Insel der Versuchung“ weiter, wo es fortlaufend weitere Neuzugänge gibt, die das Gefühlsleben der Inselbewohner kräftig durcheinanderwirbeln. Sie erleben eine emotionale Achterbahnfahrt, deren Ende völlig offen ist, denn keiner weiß, wer als nächstes Paar auf die „Insel der Liebe“ übersetzen wird und dort die große Liebe findet.
Die neue Staffel ist unmoderiert und die Geschichten der Singles werden von ihnen selbst erzählt. Außerdem kommentiert und erklärt der Offsprecher das Geschehen.

„Adam sucht Eva – Gestrandet im Paradies“ ist übrigens im April und Mai 2015 auf dem Tikehau Atoll im pazifischen Ozean gedreht worden. Ach, und Richard Lugners Ex, die Halb-Kenianerin Bahati “Kolibri” Venus (28) ist auch dabei! Das illustre Paar war 2013 liiert. (Foto unten)

Adam sucht Eva: Jetzt schicken sie ein ganzes Rudel Nackte

Und das Schockierendste verraten wir zum Schluß: Die Busengranate (zweites Foto von oben) war mal ein Mann. Jetzt nennt sie sich “Edona” und ließ sich 2012 umoperieren. Der ‘Bild’-Zeitung sagte die kunstblonde Lady mit jeweils 1,5kg Silikon links und rechts: „Ja, es stimmt. Ich bin transsexuell. Ich wurde im falschen Körper geboren, fühlte mich immer schon als Mädchen“.

Fotos: RTL/Gordon Mühe